Das Weltentor
23. Oktober 2017, 12:21:12 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Herzlich Willkommen bei Weltentor!
Homepage: http://www.dasweltentor.de/ - WT-Wiki: http://wiki.dasweltentor.de/
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: [HH|FB|WB] Die Miliz sucht!  (Gelesen 951 mal)
Durgarnkuld
Spieler

Beiträge: 2.112


Der perverse Koala


Profil anzeigen
« am: 12. Juli 2010, 14:02:26 »

GESUCHT

Ein recht großer, kräftiger Grauzwerg, der verantwortlich ist für:

  • Versuchten Mord auf Milizionäre
  • Überfälle am Pass
  • Die Beschädigung des Ebergeheges und deren Bedrohung
  • Unrechte Zollforderungen innerhalb der Käferhöhlen
  • Rufmord

Besondere Kennzeichen:
Eine dunkle, geschwärzte mit Dornen besetze Plattenrüstung mit Helm; eine sehr mächtige Streitaxt.

Anmerkungen:
Beherrscht Unsichtbarkeit und Vergrößerung Magie. Er darf auf keinen Fall mit einem guten Zwerg verwechselt werden, welche keinerlei derartigen Rüstungen tragen. Daher ist jeder angehalten keinerlei Gnade ihm gegenüber zu zeigen, wenn er sich zeigt und attackiert.
Sollte er gesichtet werden so sollte bitte möglichst schnell die Miliz verständigt werden und ihr womöglich auch ausgeliefert.
« Letzte Änderung: 09. Januar 2011, 03:30:54 von Durgarnkuld » Gespeichert

~ Abi in pace ~
Durgarnkuld
Spieler

Beiträge: 2.112


Der perverse Koala


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 12. Juli 2010, 14:04:57 »

GESUCHT

Ein widerliches Dunkelbalg, welche seinem Herren entkommen ist.

Besondere Kennzeichen:
Hörner, dämonisch bösartige Augen

Anmerkungen:
Wenn möglich sollte das Dunkelbalg der Miliz oder Garde übermittelt werden und nicht sofort erschlagen, auch wenn es jedermanns gutes Recht ist.

Gespeichert

~ Abi in pace ~
Durgarnkuld
Spieler

Beiträge: 2.112


Der perverse Koala


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 12. Juli 2010, 14:12:48 »

GESUCHT

Zwei Drow Hexen, die verantwortlich sind für:

  • Zahllose Entführungen
  • Erpressung
  • Überfälle
  • Mehrfach versuchten Mord an Elfen, Wanderern, Milizionären
  • Packtieren mit Dunklen Mächten
  • Störung des Friedens von Hammerhütte, dem Pass und dem Wald
  • Überfall auf die Drukar Kelsamman
  • Bedrohung des Friedens von Seldaria
  • Folterung
  • Zahlreiche Flüche
  • Diebstahl
  • Einbruch
  • Spionage
  • Weitere Greueltaten, von denen wir bislang keine Kunde haben

Besondere Kennzeichen:
Dämonische Markierungen auf der Haut; zwei Drowfrauen oft zusammen anzutreffen

Anmerkungen:
Sie beherrschen finstere Hexerei, bislang bekannte Fähigkeiten: Levitieren/Fliegen, Schwarzmagische Tentakeln, Unsichtbarkeit, magische Dunkelheit, schwarzmagische Ketten, schwarzmagische Verlangsamende Strahlen, Säureangriffe, Regenerationsfähigkeiten, Harthaut, infernalisches Feuer, Insektenplagen.
Diese Drow sind äußerst gefährlich und bösartig, sie sollten keinesfalls alleine angegriffen werden und wenn man gegen sie verfährt, so ist keinerlei Gnade zu zeigen und sie der Miliz zu überstellen.

ABGEHÄNGT
« Letzte Änderung: 13. März 2011, 20:31:33 von Durgarnkuld » Gespeichert

~ Abi in pace ~
Durgarnkuld
Spieler

Beiträge: 2.112


Der perverse Koala


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 09. Januar 2011, 01:48:18 »

GESUCHT

Troe (Nachname unbekannt), entflohener Sanatoriumspatient. Hat infolge jene Verbrechen begangen:

  • Angriff auf Milizionäre und Tempelgardisten
  • Folterung
  • Dunkler Pakt
  • Geistesangriffe

Besondere Kennzeichen:
Trägt eine Robe, welche die Farben wechselt. Trägt häufiger obskure Masken, beherrscht Magie der unteren Ebenen, beschwört Dämonen, ist geistig verwirrt.

Anmerkungen:
Da es sich um einen Patienten handelt, sollte er nach Möglichkeit weitgehend unversehrt der Miliz und dem Sanatorium übergeben werden. Sofern er angreift, soll man sich natürlich zu wehr setzen, doch handelt es sich lediglich um Angriffe mittlerer Stärke-Kategorie.
Gespeichert

~ Abi in pace ~
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS