Das Weltentor
16. November 2018, 12:50:47 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Herzlich Willkommen bei Weltentor!
Homepage: http://www.dasweltentor.de/ - WT-Wiki: http://wiki.dasweltentor.de/
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Abgelehnt - Helle Nächte  (Gelesen 2673 mal)
Ickedu
Spieler

Beiträge: 156


Profil anzeigen
« am: 24. September 2010, 11:01:11 »

Hallo...

bevor ich hier mit meinen wenigen Posts die ich im Forum mach nur mecker, gibts erst einmal ein großes Lob:
Ich find eure Maps echt toll! Die sind wirklich sehr detailliert und liebevoll gestaltet und überall gibt es immer wieder sehr interessante und schöne Stellen, die wirklich zu Verweilen einladen. Mir gefällt es wirklich! Smiley

Aaaaaber... Zunge
Was ich ein bisschen schade finde ist, dass ich wenn ich online komme oft erst einmal die Zeit einblenden lassen muss, um zu wissen, ob es eigentlich Tag oder Nacht ist Zwinkernd
Ich weiß (vor allem aus NWN1), dass das oft so gemacht wird, und dass auch die Standard-Einstellungen so sind, aber ich persönlich finde die Nächte immer viel zu hell. Man sieht ja fast keinen Unterschied, ob man Licht in irgend einer Form bei sich trägt, und setzt Dämmersicht/Dunkelsicht überhaupt so ein, dass man es sieht?
Ich find es eigentlich viel schöner, atmosphärischer und spannender, wenn es nachts wirklich so dunkel ist, dass man manche Dinge eben nicht mehr so deutlich sieht, hab das früher auf meinen NWN1-Maps auch immer so gemacht (und zumindest nie Beschwerden gehört ^^), und wünsch es mir seither auch überall anders ;-)

Bin ich der einzige mit dieser Meinung?

...und falls das schonmal diskutiert wurde (ich habe nichts gefunden), entschuldige ich mich und bitte um einen Link ^^
« Letzte Änderung: 21. Dezember 2010, 13:27:30 von Nutmeg » Gespeichert

Felinn - Zurück zur Wildnis

"So habe er vns mit diesem Machwerke fverderhin gebracht zvm Rollen avf dem Flvre"
Caelryn
Spieler

Beiträge: 131



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 24. September 2010, 11:19:14 »

Geb ich dir Recht. Kreuzweg ist (meines Wissens nach) die bisher einzige Map mit einer "dunklen" Nacht, wenn du so etwas meinst.
Gespeichert

Thrandir Ari'thil - "Rückschläge sind unvermeidbar, und oft gehen wir gestärkt aus ihnen hervor."
Ickedu
Spieler

Beiträge: 156


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 24. September 2010, 11:44:12 »

Ich bin bisher noch nicht dazu gekommen, mir den neuen Kreuzweg anzuschauen, werd das dann aber bald mal tun :-)

edit:
ja, genau. Der Kreuzweg, der ist echt schön dunkel, so muss das sein Smiley
*muss dann nur noch sein Low Light Vision irgendwie aktiviert bekommen ^^*
« Letzte Änderung: 24. September 2010, 12:20:03 von Ickedu » Gespeichert

Felinn - Zurück zur Wildnis

"So habe er vns mit diesem Machwerke fverderhin gebracht zvm Rollen avf dem Flvre"
Amilcare
Spieler

Beiträge: 910

The Face of Pan


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 24. September 2010, 13:07:10 »

Eigentlich mag ich dunkle Nächte ebenso. Auf der anderen Seite liegen die Vorteile einer "hellen Nacht" auf der Hand. So übersieht man keine Spieler (gerade als Waldläufer, der Spurenlesen beherrscht, wäre das peinlich), oder sonstige Gegebenheiten. Zudem, wenn man damit anfängt, müsste man bei jeder Map genaustens schauen, ob hier eine dunkle Nacht (zum Beispiel durch Blätterdach im Wald gegeben) vorherrscht, oder aber eine helle (z.B. in der Stadt, gegeben durch etliche Lichter) oder ein Mittelding (z.B. in den Bergen), was ich für viel zu viel Aufwand halte, nur um den Char in der Engine etwas im Dunkeln tappen zu lassen. ^^
Gespeichert
Ickedu
Spieler

Beiträge: 156


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 24. September 2010, 13:21:21 »

Also dass es zu viel Aufwand ist, weil man für jede Map erst entscheiden müsste, akzeptier ich als Argument nicht Zwinkernd Man muss sich eben einmal 3 verschiedene Beleuchtungs-Settings zurechtlegen, und die dann den Maps zuweisen. Welche Map jetzt Berg, Wald oder Stadt ist, das dürften die Modulbauer doch wissen, ohne jede Map ne halbe Stunde betrachten zu müssen? ^^
Falls das aber wirklich so ist, wäre ich auch zufrieden, wenn es je ein (jeweils dunkler wie jetzt) Setting für künstliche und ein Setting für Natürliche Umgebungen geben würde, dann ist das noch einfacher zuzuteilen Zwinkernd

Das mit dem Waldläufer der Leute übersieht.... ok, das ist vielleicht ein Argument, aber wirklich peinlich finde ich das jetzt auch nicht unbedingt. Ich meine, nachts ist es eben dunkel, und auch ein Waldläufer braucht Licht, um Spuren zu finden. Und Dämmersicht/Dunkelsicht haben doch ganz offiziell nur nen bestimmten Radius, in dem man wirklich besser sieht, oder täusch ich mich da gerade?
Gespeichert

Felinn - Zurück zur Wildnis

"So habe er vns mit diesem Machwerke fverderhin gebracht zvm Rollen avf dem Flvre"
Amilcare
Spieler

Beiträge: 910

The Face of Pan


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 24. September 2010, 13:50:47 »

Das stimmt schon, um es richtig realistisch anzugehen müsste man auch noch die Jahreszeiten einplanen, da es im Winter dunkler ist als im Sommer z.B. und die hellen Nächte auf WT im Moment für mich eher an Sommernächte erinnern (was dementsprechend meiner Meinung nach in Ordnung ist).
Was den Waldläufer angeht, damit zielte ich nicht nur auf diese Klasse ab, sondern auf den Umstand, dass es dämlich ist, Charaktere wegen der Engine zu übersehen und einfach dran vorbei zu laufen, so ensteht nicht gerade Rollenspiel, und ich hab keine Lust, nur weil manche meiner Charaktere keine Dämmersicht/Dunkelsicht besitzen, mitten im Wald dauernd die Augen vor dem PC zusammenzukneifen um einen Spieler auszumachen, den ich suche, dem ich hinterher laufe usw. Nicht zuletzt gibt es jetzt schon so viel Vegetation, dass ein Neuling (zumindest war es bei mir so) leicht überfordert ist, wenn er Spieler sucht, sich nicht porten will und dann noch stockfinstere Nacht herrscht.
In Höhlen kann es meinetwegen ruhig finster sein, die Nacht im freien Gelände gefällt mir atm sehr gut. ^^
Gespeichert
Algarond
Spieler

Beiträge: 1.488



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 24. September 2010, 17:27:59 »

Die Nacht am Kreuzweg ist wirklich schön düster, ich hab meinen Char mal unter nen Baum gestellt und ihn fast nicht mehr gesehen. Aber Amilcare hat schon recht, dann sieht man wirklich die anderen Chars unter Umständen nicht mehr.
Gespeichert

IG inaktiv
Cherakleia
Spieler

Beiträge: 2.321



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 25. September 2010, 13:39:06 »

Zwiespältige Sache. Ein nettes Feature wäre es sicher, wenn man diversen Zaubern, die darauf abzielen im Dunkeln zu sehen dann temporär das Talent zuordnen würde (ebenso den Nachtaktiven Vertrauten), damit man auch wirklich etwas sieht, wenn man den Zauber wirkt. Wirkt sich ja bisher leider nur auf Kampfwerte und unsichtbare Gegner aus.
Gespeichert

Margali Faeryllian - Kräuterhexchen|Magische Truhe
"Der Wald hat mich vieles gelehrt - vom Leben, der Liebe und dem Tod. Von Gnade weiß er nichts."


  Leseecke der Magischen Truhe
Cupimis
Spieler

Beiträge: 27.353


Quaggan mag euch kuu


Profil anzeigen WWW
« Antworten #8 am: 26. September 2010, 02:42:44 »

Hm... also ich persönlich finde die Dunkelheit auf den Außenmaps so wie sie sind vollkommen in Ordnung. Es ist zumindest bei mir so dunkel das ich meinen Char noch sehen kann, aber auch nicht allles. Das finde ich gut.

Ja Dunkelsicht und Dämmersicht haben einen Radius und sie funktionieren ja auch super. Blöd ist nur das man es nach dem Mapübergang erneuern muss. Ich glaube der Bug ist aber schon gemeldet.
Gespeichert

Mia Narahla- »Denken ist die Zauberei des Geistes.«
Marielle Morgentau - »Wer Katzen nicht mag, bekommt keine schöne Frau.«
Na’lani Gael’ean - »Frieden findet man nur in den Wäldern.«

Für den Ingenieur ist die Welt eine Spielzeugkiste voller halbfertiger und schlecht ausgestatteter Spielsachen. (Scott Adams)
Ickedu
Spieler

Beiträge: 156


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 26. September 2010, 07:10:34 »

Ich hab jetzt auch nochmal bewusster herumgeschaut... also prinzipiell gefällt es mir wie es auf dem Kreuzweg ist immer noch am besten... aber notfalls kann ich auch damit leben, wie es in den Wäldern ist... was aber nicht bedeutet, dass mich keine weitere Meinungen interessieren, und ich nicht trotzdem lieber das dunklere möchte Zwinkernd

Aber es gibt eine Ausnahme: der Druidenhain. In den normalen Wäldern war meine Anfangs-Aussage übertrieben, da sieht man beim Einloggen doch, ob es Tag oder Nacht ist. Aber am Druidenhain (wo ich meistens einlogge) ist die Nacht wirklich fast genau gleich hell wie der Tag. Ich weiß nicht, ob das so Absicht ist, damit man sieht, dass der Druidenhain irgendwie etwas besonderes ist, oder ein 'guter' Ort ist, aber ich find es echt zu hell. Könnte man nicht wenigstens den etwas dunkler machen, und falls die Helligkeit Absicht war das irgendwie mit einer eher besonderen Färbung des Umgebungslichts, und/oder einer extra Beleuchtung des eigentlichen Hains ersetzen?
Gespeichert

Felinn - Zurück zur Wildnis

"So habe er vns mit diesem Machwerke fverderhin gebracht zvm Rollen avf dem Flvre"
Tary
Technische Administration
Spieler

Beiträge: 7.164


Með suð í eyrum við spilum endalaust


Profil anzeigen WWW
« Antworten #10 am: 26. September 2010, 08:50:02 »

In Seldaria ist halt einfach ständig Vollmond Zwinkernd
Gespeichert

Brosandi<br />Hendumst í hringi<br />Höldumst í hendur<br />Allur heimurinn óskýr<br />Nema þú stendur<br /><br />Hoppípolla<br />I engum stígvélum<br />Allur rennvotur<br />I engum stígvélum<br /><br />Og ég fæ blóðnasir<br />En ég stend alltaf upp
Cherakleia
Spieler

Beiträge: 2.321



Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 26. September 2010, 14:42:00 »

Am Hain direkt - also am Baum, genauso wie in der kleinen Senke - sind Effekte verbaut, die natürlich viel Licht geben. Zudem ist es schon Tagsüber dunkler, was natürlich den Eindruck verstärkt. Aber ganz davon ab: nicht jeder "Waldcharakter" ist ein Elf, ein Zwerg, oder hat 2 Stufen Schattentänzer etc - um eben die Dämmersicht zu nutzen. Das mag zwar das erste mal lustig sein, wenn der Malar-Priester gegen einen Baum rennt, oder die Druidin sich im Wald verläuft - und dass obwohl sie den Zauber Dämmersicht oder Blindsicht beherrschen - aber für den Spieler ist es auf Dauer nervig. Was auch schon Amilcare sagte...

Was den Waldläufer angeht, damit zielte ich nicht nur auf diese Klasse ab, sondern auf den Umstand, dass es dämlich ist, Charaktere wegen der Engine zu übersehen und einfach dran vorbei zu laufen, so ensteht nicht gerade Rollenspiel, und ich hab keine Lust, nur weil manche meiner Charaktere keine Dämmersicht/Dunkelsicht besitzen, mitten im Wald dauernd die Augen vor dem PC zusammenzukneifen um einen Spieler auszumachen, den ich suche, dem ich hinterher laufe usw.

Und da geht es eben nicht nur ums Übersehen, sondern auch darum sich als Spieler zurecht zu finden. Ich erinnere mich, dass es die Diskussion um das Thema Talent vs. Zauber schon ein paar mal gab, auf verschiedenen NWN2 Foren und auch auf WT. Soviel ich weiß wurde bisher keine Lösung für das Engine-Problem gefunden.
Letztendlich ist es eine Spiel-Erschwerung, wenn man das Talent nicht besitzt, auch (oder gerade) für einen leitenden SL. Die Frage ist immer, wie weit der Realismus gehen sollte. ZB müsste man dann auch dazu übergehen den Blur-Effekt und die Helligkeit am Tag für die Drow so weit hoch zu puschen, dass sie das Gefühl bekommen vor ihnen explodiert dauerhaft eine Atombombe^^
Gespeichert

Margali Faeryllian - Kräuterhexchen|Magische Truhe
"Der Wald hat mich vieles gelehrt - vom Leben, der Liebe und dem Tod. Von Gnade weiß er nichts."


  Leseecke der Magischen Truhe
Lanar
Spieler

Beiträge: 656



Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 26. September 2010, 16:16:45 »

Mir persönlich gefällt eine dunkle Nacht wie auf der neuen Kreuzweg Map besser, weil ich es als Stimmungsvoller empfinde. Sieht einfach toll aus mit dem flackernden Licht der Fackel den finsteren Weg vor sich auszuleuchten.
Dem Übersehen in der Dunkelheit kann man übrigens durch das gelegentliche Nutzen der Tab (Y, falls nicht umgestellt) Taste entgegen wirken. Oder man spricht sich gleich mit den Leuten auf der selben Map ab, ob man sich nicht über den Weg laufen kann, wenn man sich gerad ohnehin in der Nähe befindet. Die Maps sind zudem so groß, das es häufig vorkommt einander gar nicht zu begegnen, selbst bei Tageslicht.

Wo wir aber gerade von Nächten sprechen würde mich mal Interessieren wie der Tag-Nachtwechsel hier so empfunden wird. Mir gefällt es nicht wirklich das ein Tag zwei oder drei(?) Nächte hat und die Zeit ig eigentlich viel schneller als empfunden vergeht, während das Datum völlig normal in Echtzeit voranschreitet. Im RP kommt das genauso seltsam rüber, auch wenn meistens drüber hinweg gesehen wird, oder man die Zeit nur am Rande kommentiert. Der Gedanke jedoch das mein Magier um 4 Uhr Nachts im Biergarten des Humpens sitzt, sich ein Getränk gönnt und in voller Runde unterhält als würde er gerade so richtig in den Tag starten, erscheint mir dann doch irgendwie surreal.
Mir ist klar, das dieser Tagesrythmus ermöglichen soll bestimmte RP Situationen auszuspielen - zum Beispiel ein nächtlicher Überfall auf ein Lagerhaus, Wie häufig sowas zu Nutze kommt, weiß ich jedoch nicht und ich wüsste auch nicht so wirklich, wann ich einloggen müsste um dunkle Nacht oder hellen Tag zu erwarten.
Eine elegante Lösung wäre z.B. einen normalen Tag-Nacht Rythmus einzuführen und die Möglichkeit zu geben auf Außenmaps via Emotemenü oder Chatbefehl zwischen Tag und Nacht hin und her zu wechseln, falls das für Quests oder andere RP Events angebracht ist. Wenn ich das Recht in Erinnerung habe ist das sogar schon möglich, jedenfalls glaube ich das darky damals beim Untier Event Tag zur Nacht hat werden lassen.
« Letzte Änderung: 26. September 2010, 16:21:36 von Lanar » Gespeichert


Lanar Merkulir - "Man kann dem Universum mitteilen: Das ist nicht fair. Und es antwortet vermutlich: Ach, tatsächlich nicht? Entschulidge."
Vico -  "Anerkennung 's ne Pflanze die vorwiegend auf Gräbern wächst."
Cupimis
Spieler

Beiträge: 27.353


Quaggan mag euch kuu


Profil anzeigen WWW
« Antworten #13 am: 26. September 2010, 16:54:00 »

Also es hat ein Sinn das die Dinge so sind wie sie sind,

a) Das Licht oder eben halbdunkel damit man was sieht als Spieler und damit es für die Augen nicht zu anstrengend ist.

b) Der Tag und Nacht Rythmus damit Spieler die Abends online sind auch mal Tag haben und jene die Morgends online sind auch mal Nacht haben.

c) Die Drow haben auf ihre Sicht nur -1 wenn sie an der Oberwelt sind, das macht nun nicht soviel aus.

d) Wenn man die Zeit umstellt auf einer Map bzw. auf dem Server (bisher nur so möglich) verlieren alle ihre Buffs etc, da die Uhrzeit umgetellt wird.

Ich begrüße ja das ihr soviele Ideen habt und euch einbringen wollt  : ) doch manche Sachen sind leider nicht so einfach durchführbar. Da man immer zwei Seiten hat und abwägen muss. Bedenkt auch wir sind im Spiel und nicht im RL, nicht alles muss zuviel realismus haben ^^
Gespeichert

Mia Narahla- »Denken ist die Zauberei des Geistes.«
Marielle Morgentau - »Wer Katzen nicht mag, bekommt keine schöne Frau.«
Na’lani Gael’ean - »Frieden findet man nur in den Wäldern.«

Für den Ingenieur ist die Welt eine Spielzeugkiste voller halbfertiger und schlecht ausgestatteter Spielsachen. (Scott Adams)
Ickedu
Spieler

Beiträge: 156


Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 26. September 2010, 16:57:09 »

Ich meinte jetzt aber Beleuchtung im Druidenhain  nicht nur direkt am Baum, dort ist das ja in Ordnung wenn es heller ist, aber auf der ganzen Drudenhain-Map ist es nachts sehr hell, nochmal deutlich heller als auf den anderen Wald-Maps.

edit:
hab mich übrigens doch getäuscht.... es ist überall auf den Wald-Maps gleich hell ^^
:ende edit


Und ich bin auch weder Elf, Zwerg, noch Schattentänzer, hab also keine Dunkelsicht, die sich visuell bemerkbar macht, und trotzdem find ich es wie es am Kreuzweg ist besser ^^ Wie Lanar schreib benutz ich eben ab und zu mal die Tab- bzw Y-Taste, wenn ich weiß, dass andere Chars auf der Map sind.

Mir geht es in dem Fall auch wirklich nicht um Realismus (auch wenn ich zugebe, es gerne 'realistisch' zu haben), sondern mir gehts in dem Fall um die Atmosphäre, die einfach eine ganz andere ist, wenn es dunkel ist und es dadurch gefährlicher und bedrohlicher wirkt, andererseits aber Fackeln, Feuer & Co wirklich leuchten und noch mehr zum Stimmung (auch gemütliche Stimmung) machen verwendet werden können.

Zu Tag-Nacht-Rhythmus generell: Ich mag es lieber, wenn es zur gleichen RL-Einlogzeit IG unterschiedliche Zeit ist, eben, weil man dann jede Tages- und Nachtzeit mal spielen kann. Aber das ist hier eigentlich off-Topic Zwinkernd
« Letzte Änderung: 26. September 2010, 21:41:48 von Ickedu » Gespeichert

Felinn - Zurück zur Wildnis

"So habe er vns mit diesem Machwerke fverderhin gebracht zvm Rollen avf dem Flvre"
Cherakleia
Spieler

Beiträge: 2.321



Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 26. September 2010, 19:05:16 »

c) Die Drow haben auf ihre Sicht nur -1 wenn sie an der Oberwelt sind, das macht nun nicht soviel aus.

Auf Kampfwürfe, also nicht Augenlicht. Die -1 ist ja eine reine Engine-Kampfrechnung, die auch andere Sinne berücksichtigt. Es geht ja um den RP-Standpunkt, sprich Setting gegebenes, und Unterwelts-Wesen sehen nunmal schlechter im hellen^^ Same as ---> Menschen in der Nacht (abzüglich Sonderfähigkeiten/Zauber)

Ansonsten kann ich mich nur anschließen, der Tag- und Nacht-Rhythmus gestaltet das ganze abwechslungsreicher, und ich hab zumindest bisher geschafft das immer gut zu umgehen das penibel einzubinden. Es gibt wirklich Leute die nur Tagsüber, oder eben Leute die nur nachts on sind, von daher hat sich das System bewährt Smiley

Was die Karte Kreuzweg betrifft nochmal:
Ja, die Atmosphäre ist ja nett. Aber dann wäre es eben auch schön, wenn es in Engine möglich wäre das Talent für die Zauber freizuschalten. Denn stattdessen einfach einen Lichtring ooc zu nutzen, und es als Dunkelheit auszuspielen (um mit beispielsweise einem Wald-Kleri nachts als Spieler was zu sehen, und weil der Char es ja auch wirklich kann und nicht gleich gegen einen Baum läuft)... nimmt dann auch die Atmosphäre wieder^^
Gespeichert

Margali Faeryllian - Kräuterhexchen|Magische Truhe
"Der Wald hat mich vieles gelehrt - vom Leben, der Liebe und dem Tod. Von Gnade weiß er nichts."


  Leseecke der Magischen Truhe
Cupimis
Spieler

Beiträge: 27.353


Quaggan mag euch kuu


Profil anzeigen WWW
« Antworten #16 am: 26. September 2010, 20:18:20 »

Oh, dann hatte ich es wohl falsch in der Erinnerung mit dem -1. Danke für die Verbesserung  Smiley

Gespeichert

Mia Narahla- »Denken ist die Zauberei des Geistes.«
Marielle Morgentau - »Wer Katzen nicht mag, bekommt keine schöne Frau.«
Na’lani Gael’ean - »Frieden findet man nur in den Wäldern.«

Für den Ingenieur ist die Welt eine Spielzeugkiste voller halbfertiger und schlecht ausgestatteter Spielsachen. (Scott Adams)
XT-19
Spieler

Beiträge: 433



Profil anzeigen
« Antworten #17 am: 26. September 2010, 20:23:31 »

Also ich habe mir mal die Nacht im Kreuzweg angesehen und ich finde auf dieser Map erkennt man noch genug, ohne das ich Dunkelsicht aktiviert hatte, es wäre also ein Gedanke wert.
Cheers,
XT
Gespeichert

Out of Order
Ickedu
Spieler

Beiträge: 156


Profil anzeigen
« Antworten #18 am: 26. September 2010, 22:05:32 »

Hier mal vier Bilder, damit wir wissen, von was wir überhaupt reden Zwinkernd
Alle Bilder ohne Gamma-Korrektur, da im Fenster-Modus gemacht.

Wald (Plateausee) bei Tag:


Wald (Plateausee) bei Nacht:


Kreuzweg bei Nacht mit Bloom-Effekt:


Kreuzweg bei Nacht ohne Bloom-Effekt:


Es gibt noch ein paar etwas dunklere Stellen auf der Kreuzweg-Map, in besonders engen und schattigen Schluchten
Gespeichert

Felinn - Zurück zur Wildnis

"So habe er vns mit diesem Machwerke fverderhin gebracht zvm Rollen avf dem Flvre"
Parat
Spieler

Beiträge: 21.658


Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 27. September 2010, 00:27:57 »

Ich seh auf deinem zweiten Kreuzwegbild exakt null

und wenn ich tagsüber spiele, seh ich eh schon kaum was, wenn es onlinenacht ist

---

es mag ja sein, dass es sein, dass es auf manchen maps tatsächlich schwer ist, tag und nacht zu unterscheiden, das will ich nicht ausschließen - und auf manchen mag die nacht auch relativ hell ausgefallen sein ... aber so generell würd ich das nicht stehen lassen, denn ich erkenne die nacht durchaus ... und hab da schon probleme, wenn es im rl tag ist.^^

Darüber hinaus gilt ein alter Grundsatz: Es mag zwar sein, dass man mit vielerlei Mechanismen den Realismus steigern kann ... aber man muss es dem SPIELER nicht schwer machen.

Im Endeffekt isses ja eigentlich recht wurscht ... wenn die Nächte so dunkel werden, dass etliche SPIELER nix mehr sehen, muss man halt jedem Dunkelsicht geben als OOC-Talent. Ich werde es sicher aktivieren.^^

---

was den 24-stunden-rhythmus angeht .. wenn man immer nur zu einer bestimmten zeit on kann (und das dürfte den meisten so gehen), dann sollte die tageszeit schon variieren .. und wenn auf einer rp-reise zb nach hammerhütte es tatsächlich einmal nacht wird oder aus der nacht ein tag wird, ist das nicht wirklich unrealistisch.

was natürlich stimmt: man kann locker eine enginenacht durchquatschen zb im humpen. aber so oft kommt das nun auch nicht vor. ehrlicherweise hätte man das problem dann auch bei jedem anderen rhythmus ..... es ist halt generell nicht so realistisch um 4 uhr sonstwo im freien zu sitzen .... die wahrscheinlichkeit, diese uhrzeit zu treffen, reduziert sich nicht wirklich, wenn man einen anderen tagesrhythmus hat.

dann bleibt die frage, wieso es am 15. um mitternacht IG nicht automatisch zum 16. wird .... jo, reine designentscheidung. wenn man einfach ig sagt "wir sehen uns in 3 tagen" (weil man eben morgen und übermorgen nicht kann), dann sind das eben drei tage ... und nicht 1,5. und wenn man morgen sagt, dann meint man im RL auch morgen und nicht in 12 stunden, etc pp. bei den längeren zeiträumen ist das um längen realer.

aber am 15. wirds halt nicht der 16. .... ich finds aber ehrlich gesagt etwas sophistisch um 0:01 IG dann auf den Datumsbutton zu klicken und dann enttäuscht festzustellen, dass wir immer noch den 15. haben.^^

Auch da ... wenn ich sage wir spielen etwas am 20. aus, dann meine ich im RL den 20. Das ist weitaus einfacher, als nun einen Datumsumrechner zu basteln, nur um Offensichtliches komplizierter zu machen.^^

Ich glaube ehrlich nicht, dass es im RP ehr als zweimal in Jahren der Serverexistenz vorkam, dass sich eine RP-Szene ergab, wo erst das aktuelle Datum (vor Mitternacht) eine Rolle spielte und kurz darauf (nach Mitternacht) nochmal .... und dass es wirklich unabsichtlich vorgekommen ist, glaub ich auch nicht^^ - und dass es die Anwesenden überforderte, dass im RP natürlich das Datum auch wechselte, will ich nicht hoffen. :-)
Gespeichert

Das Weltentor
Ein Rollenspiel-Server auf Basis von Neverwinter Nights II

Parat Flink - Schwarze Münze, Fürstenborn
Tibor "Tibby" Steinfeld - Lichtrichter, Weilersbach
Urk Frostfaust - Kommissar, Fürstenborn
Ickedu
Spieler

Beiträge: 156


Profil anzeigen
« Antworten #20 am: 27. September 2010, 07:32:49 »

Hmmm.... wenn du wirklich auf dem letzten Bild nichts siehst, dann solltest du mal schauen, ob dein Bildschirm richtig eingestellt ist. Es ist nämlich definitiv noch alles darauf zu erkennen Zwinkernd Es spielt sich halt alles in den unteren 15% des Helligkeitsspektrums ab (laut Photoshop).
Viele Spielfilme spielen sich in Nachtszenen auch in einem ähnlichen Bereich ab.

Allerdings hab ich das zugegebenermaßen nicht bedacht.... es wird hier wahrscheinlich noch mehr Leute geben, die ihren Monitor nicht ordentlich eingestellt oder sogar kalibriert haben, oder ältere/schlechtere Monitore haben. Das macht es natürlich ein bisschen schwieriger mit den Nächten. Aber vielleicht gäbe es noch ne gute Einstellung zwischen dem wie es im Kreuzweg ist, und wie es bisher in den Nächten ist?

Und was Realismus angeht kann ich mich nur wiederholen: Es geht mir in diesem Fall (ausnahmsweise ^^) nicht um Realismus, sondern um die Atmosphäre.

edit:
Damit 'in den unteren 15%' nicht so schlimm klingt: Auf dem Tag-Bild spielt sich das meiste in den unteren 40% ab, in der Nacht am Plateausee sind wir in den unteren 30%
« Letzte Änderung: 27. September 2010, 07:38:52 von Ickedu » Gespeichert

Felinn - Zurück zur Wildnis

"So habe er vns mit diesem Machwerke fverderhin gebracht zvm Rollen avf dem Flvre"
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #21 am: 27. September 2010, 08:50:50 »

Auf Kampfwürfe, also nicht Augenlicht. Die -1 ist ja eine reine Engine-Kampfrechnung, die auch andere Sinne berücksichtigt. Es geht ja um den RP-Standpunkt, sprich Setting gegebenes, und Unterwelts-Wesen sehen nunmal schlechter im hellen^^ Same as ---> Menschen in der Nacht (abzüglich Sonderfähigkeiten/Zauber)

Drow kriegen -1 auf alle Skillwürfe. Also auch entdecken. Rauvyl hat also Entdecken 33 im Tageslicht. Es brennt, ja, es ist hell, ja, es ist unangenehm. Aber sie ist nicht blind. Wenn die Sonne plötzlich aufgeht und ihr ins Gesicht schient (oder ein Magier/Kleriker einen hellen Lichtzauber, nicht die kleine Grad 0 Variante oder einen Lichtring wirkt), dann ist ein Drow für eine Runde blind. Eine Runde. Nicht die ganze Zeit.

Siehe hier zum Beispiel
Gespeichert

Elyrien - Die Königsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hält,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
tragisch
Spieler

Beiträge: 77


Profil anzeigen
« Antworten #22 am: 27. September 2010, 12:12:39 »

Es tut mir wirklich Leid, Quilene... ich glaube du hast einen kleinen Satz überlesen.
Der relevante Absatz über die Drow und das Licht in der von dir angegebenen Quelle lautet wie folgt:

Zitat
Light Blindness [Ex]: Abrupt exposure to bright light (such as sunlight or a daylight spell) blinds drow for 1 round. In subsequent rounds, the drow are dazzled as long as they remain in the affected area.

Wenn ich mit meinen Englischkenntnissen richtig liege, dann bedeutet der letzte Satz soviel wie: "In den folgenden Runden sind die Drow geblendet, solange sie in dem von dem Effekt betroffenen Gebiet verweilen."
Das würde eigentlich bedeuten das ein Drow, der sich in das Tageslicht begibt, solange geblendet ist wie er sich dort aufhält... wenn ich es richtig verstanden habe... ^^

Allerdings denke ich, dass es sowieso unerheblich ist :-)
Den Spielern steht ja im Prinzip frei, ob sie diese Rassenschwäche ausspielen, oder ob sie das nicht möchten. Und wenn sie es nicht möchten, wird es ihnen sicher auch niemand vorschreiben ^^
Grundsätzlich scheint es so zu sein, das Drow am Tag an der Oberfläche blind sind... in Seldaria scheint es eben anders zu sein... :-)


Um auf das Thema mit den hellen Nächten zu sprechen zu kommen... ich persönlich würde es auch sehr viel atmosphärischer finden, wenn die Nächte ein wenig finsterer wären.
Aber sobald es Spieler gibt die sich dadurch wirklich am Spielen gehindert fühlen, sollte man vermutlich von einer derartigen Änderung absehen.
Interessant fand ich Parats Idee mit der Dunkelsicht... so könnte man sich immer selbst überlegen, ob man uneingeschränkte Sicht oder Atmosphäre vorziehen würde... und rollenspielerisch würde man die Sicht dann eben einfach nicht ausspielen... :-)
Gespeichert
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #23 am: 27. September 2010, 12:17:45 »

Es tut mir leid, tragisch, aber dazzled ist ein Regel-Ausdruck:

hier

The creature is unable to see well because of overstimulation of the eyes. A dazzled creature takes a -1 penalty on attack rolls, Search checks, and Spot checks.

Ihr könnt mir glauben, was Regeln angeht. Wirklich. Zwinkernd
Gespeichert

Elyrien - Die Königsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hält,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
tragisch
Spieler

Beiträge: 77


Profil anzeigen
« Antworten #24 am: 27. September 2010, 13:31:27 »

Ich muss gestehen... dass ich nicht ganz so regelversiert bin... ^^

Und ich muss dir wirklich zustimmen... "geblendet" und "blind" sind zwei vollkommen unterschiedliche Dinge, da war ich wohl etwas voreilig :-)
Ich persönlich würde wohl schon bei den Worten "Light Blindness" darauf schließen, dass man als Drow bei Licht nicht sehr viel erkennen kann... ^^
Interessant finde ich auch, das ein Mensch in der Nacht, in der er ja eigentlich nicht sonderlich viel sehen kann, in nwn keinerlei Abzüge bekommt... zumindest keine, die mir bekannt wären (vielleicht irre ich mich hier auch ^^). Ein Drow am Tag an der Oberfläche bekommt jedoch Mali... kann man daraus folgern, dass Drow am Tag weniger sehen als Menschen in der Nacht?
Aber ich glaube es liegt in einem Bereich, in dem jeder Spieler selbst entscheiden muss wie weit er das ausspielen möchte und wie weit "... unable to see well ..." bei ihm geht... vielleicht lediglich das Wahrnehmen von Schemen und Formen? Vielleicht auch nur unter Schmerzen? Vielleicht auch garkeine Auswirkungen, außer einem leichten Unwohlsein? Unter Umständen kann eine Blendung erheblich schlimmer als Blindheit sein...
Wie bereits erwähnt ist es hier wohl ohnehin unerheblich :-)

Es tut mir leid das ich etwas zu diesem Thema in einem offensichtlich falschen Beitrag schreibe, jedoch ist das Thema meiner Meinung nach viel zu interessant um es einfach undiskutiert zu lassen... ^^"
Falls es noch mehr Personen gibt, die zu diesem Thema etwas zu sagen wünschen, wäre es vermutlich sinnvoll es in einem neuen Beitrag zu erörtern :-)
Gespeichert
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #25 am: 27. September 2010, 14:17:57 »

Naja, NwN hat halt keine Beeinträchtigungen durch die Umgebung eingeführt. Es gibt keine Beeinträchtigung durch Dunkelheit, keine Beeinträchtigung durch "Knie hohes Wasser" und sonst auch nichts. Sprich: NWN berücksichtigt keinerlei Umstandsmodifikationen ausser eben den Rassennachteil der Drow. Weswegen wir den Nachteil auch raus genommen haben in der Engine.

Grundsätzlich ist ein Drow eben geblendet im Sonnenlicht. Aber eben nicht blind (Ausnahmen habe ich weiter oben ausgeführt). Ein Drow erleidet Nachteile im Sonnenlicht, ja. Aber er ist nicht "ausgeschaltet" deswegen. Ein Drow würde bei Tage lieber eine Kapuze tragen, als es nicht zu tun. Aber ohne Kapuze liegt er auch nicht im sterben. Zwinkernd

Wäre auch blöd, so schnell, wie die Nacht um ist hier bei uns. Zwinkernd
Gespeichert

Elyrien - Die Königsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hält,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Erzengel
Spieler

Beiträge: 3.728



Profil anzeigen WWW
« Antworten #26 am: 27. September 2010, 15:43:20 »

Puuuh.....

Ich habe vom diesem Thread ja nur erzählt bekommen, also Zusammenfassungen^^

Darum möchte ich auch nur eine Sache sagen:

Das geilste Feature am Bildschirm/Monitor, ist der Kontrastregler *g* Zwinkernd
Gespeichert


Leon

Tempusiten: Leute die chaotische Dinge, mit militärischer Disziplin, tun.
Cupimis
Spieler

Beiträge: 27.353


Quaggan mag euch kuu


Profil anzeigen WWW
« Antworten #27 am: 27. September 2010, 15:50:31 »

*lacht*

Also... ich persönlich finde die Nächte wie sie sind gut, denn ganz ehrlich, ich möchte nicht die ganze Zeit auf einen dunklen Bildschirm schauen wenn Nacht auf WT ist.
Gespeichert

Mia Narahla- »Denken ist die Zauberei des Geistes.«
Marielle Morgentau - »Wer Katzen nicht mag, bekommt keine schöne Frau.«
Na’lani Gael’ean - »Frieden findet man nur in den Wäldern.«

Für den Ingenieur ist die Welt eine Spielzeugkiste voller halbfertiger und schlecht ausgestatteter Spielsachen. (Scott Adams)
Cherakleia
Spieler

Beiträge: 2.321



Profil anzeigen
« Antworten #28 am: 27. September 2010, 16:48:41 »

Auf Kampfwürfe, also nicht Augenlicht. Die -1 ist ja eine reine Engine-Kampfrechnung, die auch andere Sinne berücksichtigt. Es geht ja um den RP-Standpunkt, sprich Setting gegebenes, und Unterwelts-Wesen sehen nunmal schlechter im hellen^^ Same as ---> Menschen in der Nacht (abzüglich Sonderfähigkeiten/Zauber)
Drow kriegen -1 auf alle Skillwürfe. Also auch entdecken. Rauvyl hat also Entdecken 33 im Tageslicht. Es brennt, ja, es ist hell, ja, es ist unangenehm. Aber sie ist nicht blind. Wenn die Sonne plötzlich aufgeht und ihr ins Gesicht schient (oder ein Magier/Kleriker einen hellen Lichtzauber, nicht die kleine Grad 0 Variante oder einen Lichtring wirkt), dann ist ein Drow für eine Runde blind. Eine Runde. Nicht die ganze Zeit.

Ich habe auch nicht von blind gesprochen, sondern von einer deutlichen Beeinträchtigung.
Mir ging es auch an keiner Stelle um die exakten Regelausdrücke, die habe ich gelesen. In diesem Beispiel ging es um die Abzüge im Kampf, und da kann ich mir sehr gut vorstellen, dass man sich im Kampf eben auch auf andere Sinne verlassen kann, weswegen "-1" im allgemeinen ein wenig vage ist.
Viel wichtiger finde ich eh das RP und welche Schlussfolgerungen man aus Naturgegebenheiten ziehen kann. Ein Wesen das bei Nacht gut sieht, hat immer im Tageslicht einen Nachteil des "erkennens" - das ist in der Biologie so. Eine Katze, die bei Nacht sehr gut sieht, ist am Tag nicht blind, verlässt sich aber eher auf andere Sinne. Menschen mit sehr hellen Augen haben mehr Probleme bei Sonnenlicht, als Menschen mit dunklen Augen. Sie tränen schneller, sie brennen schneller. Ein Mensch der lange Zeit der Dunkelheit ausgesetzt ist, wird auch erstmal geblendet sein, wenn er ins Licht kommt, und das auch bei schwächeren Lichtquellen. Ich frage mich dann eben nur, wie muss das erst bei einem Drow sein, der die Dunkelheit des Unterreichs gewohnt ist und dessen Lebensbereich das "Underdark" ist? Auf der Seite die du gelinkt hast, wird es als "blessing" und "curse" beschrieben. "blessing" im Falle der Dunkelheit, "curse" im Falle des Lichts. Auch ziemlich starke Ausdrücke, die darauf schließen lassen, dass RP-technisch mehr dahinter steckt, als rein Regeltechnisch.

----------------------

Und ansonsten will ich mich Parat anschließen, denn das hat absolut nichts mit der Gamma-Korrektur zu tun, die ist bei mir wunderbar, hab ich sonst keine Probleme mit. Wenn die Sonne durchs Fenster scheint, ist die Sicht auf meinen Bildschirm auch nicht die beste.
Gespeichert

Margali Faeryllian - Kräuterhexchen|Magische Truhe
"Der Wald hat mich vieles gelehrt - vom Leben, der Liebe und dem Tod. Von Gnade weiß er nichts."


  Leseecke der Magischen Truhe
Nutmeg
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 15.993



Profil anzeigen
« Antworten #29 am: 27. September 2010, 18:44:53 »

Ehe wir nun stundenlang weiterdiskutieren, ob Drow auf der Oberfläche so blind wie Maulwürfe sind, denke ich, dass man das ruhig mal jemandem, der schon jahrelang RP betreibt und jahrelang Drow spielt und etliche Regelbücher dazu kennt, einfach mal glauben kann, ohne sich einen Zacken aus der Krone zu brechen - oder es eben nicht glaubt und lieber seine eigene Version davon mag, aber dann sind es eben zwei Ansichten, die nicht zementiert sind und die man dann auch einfach akzeptieren kann...davon ab, dass wir hier eh nicht so sehr auf Regelbuch versteift sind, was zu unserem Konzept gehört Zwinkernd
Drow sind in der Tat nicht blind an der Oberfläche, es braucht halt einige Zeit, ehe die Augen nicht mehr tränen, etc. und mit Kapuze ist besser als ohne, aber auch ohne stirbt der Drow nicht und ist nicht handlungsunfähig. Alleine das -1 (und -1 ist ja nun nicht sooo der Riesen-Negativwert, was auch ein Indiz sein könnte, dass das Licht eine Einschränkung, aber keine maximale Behinderung ist) zeigt das ja im Grunde.

RP-technisch mag da sicher mehr dahinter stecken, aber da jeder selbst schauen kann, wie er sein RP aufzieht, würde ich mich da nicht drauf versteifen. Letzendlich geht es den Drowspieler an, wie er im hellen Licht spielt...aber das ist ja auch nicht wirklich Thema gerade.
« Letzte Änderung: 27. September 2010, 18:47:34 von Nutmeg » Gespeichert
Tary
Technische Administration
Spieler

Beiträge: 7.164


Með suð í eyrum við spilum endalaust


Profil anzeigen WWW
« Antworten #30 am: 28. September 2010, 10:54:32 »

Hmmm.... wenn du wirklich auf dem letzten Bild nichts siehst, dann solltest du mal schauen, ob dein Bildschirm richtig eingestellt ist. Es ist nämlich definitiv noch alles darauf zu erkennen Zwinkernd Es spielt sich halt alles in den unteren 15% des Helligkeitsspektrums ab (laut Photoshop).
Viele Spielfilme spielen sich in Nachtszenen auch in einem ähnlichen Bereich ab.

Und wenn man, wie ich, momentan auf einem Laptop spielt, verändert sich der Kontrast schon durch den Neigungswinkel des Bildschirms. Und ich habe ehrlich keine Lust, nur weil ich von einer Nachtmap zur nächsten Wechsel ständig meinen Bildschirm hin und her zu klappen um die "perfekte" Einstellung zu finden mit der ich wenigstens noch ein bischen erkenne.
Atmosphäre wird hauptsächlich durch RP geschaffen und nicht durch die Engine, ich denke jeder von uns ist kreativ genug, um das zu schaffen. Smiley

LG
Tary
Gespeichert

Brosandi<br />Hendumst í hringi<br />Höldumst í hendur<br />Allur heimurinn óskýr<br />Nema þú stendur<br /><br />Hoppípolla<br />I engum stígvélum<br />Allur rennvotur<br />I engum stígvélum<br /><br />Og ég fæ blóðnasir<br />En ég stend alltaf upp
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS