Das Weltentor
15. August 2018, 14:23:15 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Herzlich Willkommen bei Weltentor!
Homepage: http://www.dasweltentor.de/ - WT-Wiki: http://wiki.dasweltentor.de/
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: [Drake Dunkelwyrm] Was die Zeit bringt...  (Gelesen 568 mal)
Orligon86
Spieler

Beiträge: 648


Sms? yeah... hard to master.


Profil anzeigen
« am: 18. Januar 2011, 20:40:23 »

...und wieder bricht sich das Licht der Kerze im Schnitzmesser und refkeltiert den Schein für einen Herzschlag über das schwarze Marmor des Tisches. Drake Dunkelwyrm sitzt auf einem alten,grade zu schäbigem Stuhl in seiner kleinen Kammer der Zunft. Es ist nicht vie was die Dunkelelfen ihm hier zur Verfügung gestellt haben, aber es reicht. Einzig seine akurat augestellte Rüstung, in der Ecke des Raumes, stellt den einzigen Schmuckgegenstand da. Das Schnitzmesser gleitet immer wieder über ein kleines Stückchen Hoz, das mit jeder Schicht die es verliert, mehr an Form gewinnt. Drake wirft einen Blick auf den Tisch. Dort steht ein quadratisches Brett desen Oberfläche mit weitere kleinen Quadraten künstlerisch bemalt ist. Jedes Quadrat zeigt eine andere Art von Landschaft. Das eine zeigt einen mächtigen Berg der sich über mehrere Felder erstreckt, ein anderes zeigt einen Fluss oder gar eine Stadt. Auf den Weiten dieses Brettes stehen bereits einige Figuren. Sie sind feinste Schnitzkunst und zeigen Bildnisse von Dunkelelfen, Menschen, Zwergen und anderen Bewohnern dieser Welt....

"Es muss doch einen Weg geben an einem jämmerlichen Ort wie Dunkelbrunn an Macht zu gelangen." Drakes Stimme ist fast nur ein Flüstern. Es ist als wenn er sich mit der Figur in seinen Fingern unterhalten würde. "Es bringt zwar Vorteile der Knecht der Dunkelelfen zu sein, aber eine Lösung auf Dauer ist das nicht." Er stößt einen fast mitleidigen Seufzer aus. "In Fearun war alles einfacher, aber hier in Dunkelbrunn gibt es nichtmal Gezücht das man mit einigen schönen Worten eilullen könnte, abgesehen von diesen Missgeburten in der Gosse vielleicht." Das Messer wetzt ein letztes Mal über das Holz, dann pustet er einmal darüber. "Ausserdem kommen auch noch andere Probleme hinzu: Yazriina die mir immer mehr Stein in den Weg legt. Allmählich störe ich mich einfach an ihrer bloßen Existenz. Ich werde mir wohl doch die Zeit nehmen müssen, dieses Problem irgendwie zu bereinigen." Doch diesmal schmunzelt Drake und stellt die neue Figur die er erschaffen hat aufs Brett. Sie sieht aus ein schwarzer Ritter, geformt ausdunklem Holz mit einem mächtigen Schwert in den Händen. Mit dem Zeigefinger schiebt er diese Figur nun langsam über die Felder. Die Figur hält in einer Riege aus hölzernen Schurken, einer spitzenohrigen Kriegerin aus Ebenholz und einem Magier ebenso aus schwarzem Holz. Die Figuren stehen direkt gegenüber von zwei weiblichen,ebenso aus Ebenholz. Ein düsteres Lächeln huscht über seine Lippen. "Schach..."
Gespeichert

Hauptchars:
Shaadi - "In meinen Adern brennt das Feuer der Magie"

Ilmryn Barra'linath - "Das Dunkel hinter sich lassen zu können, ist das größte Geschenk."

Top Secret - "Das ist ein Geheimnis."
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS