Das Weltentor
22. Oktober 2018, 09:05:18 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Herzlich Willkommen bei Weltentor!
Homepage: http://www.dasweltentor.de/ - WT-Wiki: http://wiki.dasweltentor.de/
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: [Dunkles Tagebuch] Zek'antnet Alean'rahel  (Gelesen 1277 mal)
Sinnia
Spieler

Beiträge: 773


Dosst dro lu'vlos whol Seveltarm


Profil anzeigen
« am: 01. Oktober 2011, 00:04:16 »

Da schaut man sich einmal auf dem Schlachtfeld um und sieht seinen Mentor vor sich sterben und wird gleichzeitig angegriffen und dann sieht man nur noch dieses Licht. Ich kam hier also in diesem Loch Namens Dunkelbrunn an. Und als erstes erfährt man, dass man hier sich unter dem niederen Volke bewegen muss. Ich könnte kotzen, aber was soll ich machen, entweder ausharren und warten bis ich zurück kann oder mich integrieren. Bwael nun ich bekam noch von einem der hiesigen Bewohner eins auf die Schnauze, aber der bekommt das schon noch zurück. Und als nächstes erfährt man das es hier keine richige Drowstruktur gibt. Bwael mal sehen was die Zeit noch mit sich bringt ich warte ersteinmal ab.
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2011, 21:08:12 von Sinnia » Gespeichert

Zek'antnet ''Wahnsinniger''
Tomar ''Verrückter Schamane''
Noraina ''Bogenschützin und Waldläuferin''

 Nebenchars: Lorinee Ma'fejya  Nawenia Freiherz
Shakatrog, Detlef von Hummelheim
Sinnia
Spieler

Beiträge: 773


Dosst dro lu'vlos whol Seveltarm


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 01. Oktober 2011, 00:07:41 »

Nun bin ich eine knappe Woche hier und ich sah zum erstenmal die Oberfläche, es ist mir schleierhaft wie andere an soetwas grässlichem Leben können. Zu grell und dann siehst du nichts mehr gar nichts. Aber wie auch immer ich habe einige interessante Begegnungen gehabt und sogar einige Heller mir schnappen können. Aber dieses Weilersbach alleine zu betreten war ein riesen Fehler sie folgten mir und erwischten mich fast. Memo an mich ich muss vorsichtiger sein.
« Letzte Änderung: 08. Oktober 2011, 21:08:23 von Sinnia » Gespeichert

Zek'antnet ''Wahnsinniger''
Tomar ''Verrückter Schamane''
Noraina ''Bogenschützin und Waldläuferin''

 Nebenchars: Lorinee Ma'fejya  Nawenia Freiherz
Shakatrog, Detlef von Hummelheim
Sinnia
Spieler

Beiträge: 773


Dosst dro lu'vlos whol Seveltarm


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 08. Oktober 2011, 21:07:53 »

Eis und Schnee Feuer und Blut, dunkle Herzen folgen einer Spur im Schnee. . .schwarze Federn schwingen durch die eisige Luft und erkunden die Umgebung. Ein Schrei ein Gebrüll dann Stille.. . ..
Ich kann ein Abenteuer in wenige Worte fassen, aber wer hätte gedacht, dass ich danach noch fliegen würde? Ich habe meine Aufgabe wahr genommen und jagte einen Oger in den Eisbergen. Nyx zeigte mir den Weg dahin und es war Kalt wirklich eisig kalt. Ich habe selten im Unterreich solche Temperturen wahrgenommen, aber hier an der Oberfläche sind sie sehr häufig. . .warm, kalt und auch Mild. Das ''Wetter'' sowie es die Oberflächler bezeichnen ist mir ein graus. Das Wasser das vom Himmel fällt ist genauso widerlich wie die grelle Scheibe, die sie Sonnen nennen. Aber ich wusste nicht das man auf Eis so rutschen kann und so wäre das beinahe mein Ende gewesen, wäre Nyx nicht gewesen. Und heisse Quellen, also das war mit unter das interessanteste zu erfahren und ich werde sicher öfter noch einen kleinen Abstecher dahin machen. Aber meine Aufgabe für die Armee ist erledigt. . ..
Gespeichert

Zek'antnet ''Wahnsinniger''
Tomar ''Verrückter Schamane''
Noraina ''Bogenschützin und Waldläuferin''

 Nebenchars: Lorinee Ma'fejya  Nawenia Freiherz
Shakatrog, Detlef von Hummelheim
Sinnia
Spieler

Beiträge: 773


Dosst dro lu'vlos whol Seveltarm


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 13. Oktober 2011, 18:22:17 »

Stille Wasser dunkle Nächte. . .finstere Gestalten auf der Suche nach opfern. . . . Ich habe hier wirklich schon so einige Interessante Begegnungen gehabt und es war auch an sich faszinierend, wie manche glauben überlegen zu sein. Aber der Angriff auf dieses komische Hammerhütte hatte etwas für sich, eine Schlacht ganz nach meinem Geschmack. Doch holten sie Verstärkung oder flohen zum Teil am Ende waren wir ihnen 2 zu 1 unterlegen und unsere Reihen wurden erheblich dezimiert. Bwael ich hatte zumindest meinen Spass, endlich wieder eine Schlacht nach meinem Geschmack wobei ich lieber noch dieses Hammerhütte brennen gesehn hätte. Um was es eigentlich genau ging ist mir nicht bekannt, aber mir ist das auch einerlei Hauptsache es gibt einiges zu zertrümmern. Aber am Ende zogen wir uns zurück zuviele Gute Männer zu verlieren ist schlecht sich neu formieren hingegen ein strategischer Genistreich, aber was weiter passiert ist abzuwarten.
Trolle stinken, sehen widerlich aus und hören sich ebenso widerlich an wenn sie Brüllen. Doch zweimal gegen einen Troll zu kämpfen ob freiwillig oder nicht und das innerhalb kürzester Zeit widert mich an. Erst zertrümmere ich Nyx Schulter, bwael ihr Schrei hat sich gelohnt, aber dennoch sein hätte es nicht müssen und dann diese Begegnung in der Enklave. Ersteinmal die Grotten aufsuchen, dieses widerliche Ungeziefer egal ob verwandelt oder echt ist einfach nur widerlich. Bwael ich bade gern in Blut und kämpfe mich durch die Reihen meiner Feinde, aber Trollblut?. . .nau das ist einfach nur widerlich.
Gespeichert

Zek'antnet ''Wahnsinniger''
Tomar ''Verrückter Schamane''
Noraina ''Bogenschützin und Waldläuferin''

 Nebenchars: Lorinee Ma'fejya  Nawenia Freiherz
Shakatrog, Detlef von Hummelheim
Sinnia
Spieler

Beiträge: 773


Dosst dro lu'vlos whol Seveltarm


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 12. April 2012, 03:14:04 »

In Ordnung mal sehen. . ..sehr viel ist passiert und noch mehr Zeit ist vergangen, seit meinem letzten Eintrag. Ich war lange weg und habe vieles für Seveltarm getan. . .und doch zieht es mich wieder hierher. Aber warum? Weil ich das Portal gleich in meiner Umgebung habe? Oder weil ich einfach wieder in die Zivilisation wollte? Oder doch einfach weil ich wieder einmal die stinkenden Strassen von Dunkelbrunn sehen will? Nau das alles ist es nicht.. . .es ist etwas anderes. . .es. Bwael ich denke mir es ist Zeit einige Nachträge hier einzufügen. Aber erst später, wenn ich mehr Lust habe.
Bwael also ich komme zurück nach Dunkelbrunn und sehne mich einfach nach einer guten Abkühlung in der Grotte und dann soetwas. Kaum steht man kurz vor dem Taverneneingang sprechen einen alte Gesichter aus der Vergangenheit wieder an. Bwael was mir auch eigentlich hätte egal sein können, da sie ihr Rothe bei sich hatte. Aber nun ein Blutwein hin oder her ist nun mal auch nicht so schlimm. Doch sollte sich die kleine Magierin ihre Rothes besser auswählen, wäre ich nicht von meiner Reise so erschöpft gewesen hätte er nicht einmal die Möglichkeit gehabt mit der Wimper zu zucken und wäre schon auf dem Weg zu seiner Gottheit. Wie dem auch sei es ist wieder diese Rivvilähnliche und merkwürdige Art, die sie zeigen und ich kann mich daran einfach nicht gewöhnen. Zuerst stechen sie dir einen Dolch in den bauch und dann erkundigen sie sich über dein Wohlbefinden. . . .. Ich werde ihm einfach den Schädel das nächstemal einschlagen. Xas. . .aber nun. . ..
Gespeichert

Zek'antnet ''Wahnsinniger''
Tomar ''Verrückter Schamane''
Noraina ''Bogenschützin und Waldläuferin''

 Nebenchars: Lorinee Ma'fejya  Nawenia Freiherz
Shakatrog, Detlef von Hummelheim
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS