Das Weltentor
27. April 2018, 01:54:18 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Herzlich Willkommen bei Weltentor!
Homepage: http://www.dasweltentor.de/ - WT-Wiki: http://wiki.dasweltentor.de/
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Wo sind die Spieler hin?  (Gelesen 2114 mal)
Tjalafye
Spieler

Beiträge: 880



Profil anzeigen
« am: 23. Juli 2012, 03:05:48 »

Hallo ihr Lieben und die die mein fies zu sein^^

Mir ist vermehrt aufgefallen, und das nicht erst seid gestern, das der Server fast ständig Dauer leer gefegt ist. Abends sieht man hin und wieder Leute, meist die Stammspiele/die SL's, das sie am RP'n sind. Aber wie gesagt das ist wenn Abends. Ich war lange Zeit gerne bereit auf wen zu warten um etwas RP-Spaß zu haben, aber jetzt ist es so das man echt Stunden dafür aufbringen müsste um nur einen anderen Mitspieler zu Gesicht zu bekommen. Das Problem ist das andere sicher ähnlich denken und Eyla auch meinte das dann bald niemand mehr auf den Server kommt, ist es denn schon so weit? Neigt sich WT dem Ende, oder ist es nur weil gerade Sommerferien sind? Aber recht zum Anfang des Jahres war auch schon häufig solch eine Flaute. Ich fühle mich wohl auf dem Server und immerhin exestiert er auch schon wie lange, 6 Jahre?!
Es ist echt frustrierend wenn man etwas plant, es aber nicht vorankommt weil eben zu wenig los ist. Gäbe es nicht etwas um wieder mehr Leute herzu holen? Wie wäre es mit etwas zum runter laden damit es neue Gesichter und Frisuren gibt, oder eine Erweiterung der Kleidungsauswahl. Das Levellimet erhöhen, oder das Modul erweitern das es auch zum zweiten Tor hinaus geht. Ich mein ja nur....
Ich hab mich immer für recht hart gesotten gehalten, da ich wirklich viel und lange hier gespielt habe, doch ich merke das mir auch so langsam etwas die Lust vergeht. Ich würde das aber gern ändern wollen bevor ich bald absolut keine Lust habe und wie viele andere womöglich erst mal aufhöre. Dafür hab ich euch verrückten Haufen einfach zu gern, also gibt es Vorschläge, Anregungen, oder irgendetwas anderes was den Server Weltentor wieder Positiv in aller Munde bringt?
Gespeichert

Maria Dattiams|Mensch| "Wisse wenigstens irgendetwas als rein garnichts."

Madeson Waldsee|Felsengnom|"Wenn du es nicht einmal versuchst, weißt du nicht ob du es doch schaffen könntest."

Aika Kaldor|Mensch|"Wenn du redest, dann muss deine Rede besser sein, als dein Schweigen gewesen wäre."

Kasim Thabit Antun Sa'ada|Mensch|"Günstige Winde kann nur der nutzen, der weiß wohin er will."
gemini
Spieler

Beiträge: 631



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 23. Juli 2012, 08:56:35 »

Ganz ehrlich: Ich kann mir da keinen Reim drauf machen, wieso keiner mehr on kommt. Einiges hängt vielleicht mit den Sommerferien zusammen und damit, dass das jetzt gerade die Zeit für die Uni-Prüfungen sind.
Was man tun könnte? Ich weiß es nicht  Traurig
Gespeichert

Main:
Nvidana: "Wer im Licht tanzen will, muss zuerst über seinen Schatten springen."

Nebenchars:
Keldo Vajoon: "Wenn du einen Reinheitsfimmel hast, ist es nicht leicht, unter Menschen zu leben. Das merkst du erst, wenn du dich beschmutzt hast." (Neon Genesis Evangelion)
Shelara Aphanien: "Ach, kein Problem. Ich helfe doch gerne."

Jedes Wort hat fließende Grenzen. Diese Tatsache zu ästhetischer Wirkung auszunützen ist das Geheimnis des Stils.
Arthur Schnitzler

'Willst du einen alten König elegant um die Ecke bringen, so gib ihm ein junges Weib.'
(Karl der Große)
Nutmeg
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 15.993



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 23. Juli 2012, 13:22:00 »

Das Problem wird sich leider nicht mit neuen Haaren, mehr Maps oder ähnlichem aus der Welt schaffen lassen.

Im Moment sind es wenige Spieler -> es ist also weniger los -> noch weniger Leute kommen on, weil man nicht immer im Biergarten oder Teehaus rpen will und auch nicht jeden Tag nur mit derselben Person im Normalfall -> es sind also noch weniger Leute on -> es ist noch weniger los, da man ja nicht on kommen will und dann erstmal ewig auf einen Spielpartner warten ->rinse and repeat...

Das Konzept von WT war schon immer etwas "anders", namentlich, dass die SL hier sich eher um ooc-Organisation, Vermittlungsgespräche, Probleme der Spieler kümmern und einen extrem losen Rahmen vorgeben, in dem dann jeder rpen kann, was er mag wann er mag. Leider kommt das bei vielen nicht an, weil man natürlich irgendwo auch RP konsumieren will und vom SL was slt haben möchte, ansonsten bleibt man der Lethargie halber eher im Biergarten sitzen. Im Biergarten entwickelt sich ein Char aber leider nicht, das tut er ja nur bei Ausflügen, Erlebnissen, einschneidenden Momenten. Das fehlt wiederum vielen, die im RP ja nicht einfach den Smalltalk aus dem eigenen Privatleben wiederholen wollen, sondern mit ihrem Fantasycharakter eben auch Fantasy oder zumindest Abenteuer sehen wollen.

Ich bin mir momentan auch echt unschlüssig; ich weiß oftmals nicht, was ich mit meinen Chars anfangen soll. Das RP gestern im Biergarten mit Na'riel, Nvidana und Hilda (+Adam^^) hat mir voll Spaß gemacht, aber würden wir das jeden Tag machen, wäre es auch sehr schnell stinklangweilig.

Das Paradoxon ist, dass es in unserer Welt eigentlich viel zu bespielen gäbe, und auch einige Quests laufen, diese aber leider immer in den Hintergrund fallen, oftmals zu festen Zeiten in der Woche angespielt werden, wo man auch nicht immer Lust hat, oder Zeit, und so schnell den Anschluß verliert; oder Quests ziehen sich so lange, dass man sie einfach nur noch rumkriegen will, was irgendwie auch kontraproduktiv ist. Zumeist kann man sich kurioserweise auch immer an 5 Fingern ausrechnen, wer sich auf Quests melden wird, und das sind leider auch nicht viele. Felras hatte z.b. vor kurzem zwei Gerüchte gepostet, die man als RP-Aufhänger nehmen kann, aber irgendwie reagierte auch keiner (hat vermutlich auch nicht jeder gesehen, es kuckt ja nicht jeder in den Gerüchtethread)...und so schläft die Welt halt ein.

Was man dagegen machen kann...ich habe keine Lösung parat, nur Denkansätze.
Serververändernde Quests z.b. auch wirklich serververändernd werden lassen. Die Elementare sind z.b. eine riesige Bedrohung, aber da sie nicht wirklich die Welt präsent bedrohen (außer wenn man die Quest gerade spielt), sind sie irgendwie nur eine Unannehmlichkeit, die man abarbeitet wie in einer Fallakte. Aber RP ist nicht Arbeit.
Weniger große Quests, wenn diese nur sporadisch bespielt werden (so machen sie einfach nach einiger Zeit keinen Sinn mehr, was man oft daran sieht, dass die Spieler abspringen), sondern eher kleinere Quests (zum Beispiel sowas wie die holländischen Nekromantengeschwister^^, eine der besten Quests, die ich bisher mitgemacht habe), die nach ein paar Terminen durch sind - aber ruhig auch mal mit weitläufigen Konsequenzen für den Charakter hinterher - ich finde es z.b. nett, dass das Baby meines Chars nun verflucht ist^^.
Nur durch solche Charaktermomente kann sich ein Charakter ja auch weiterentwickeln, muss neue Entscheidungen treffen und evtl. neue Wege gehen. Bei uns ist es im Moment ja eher leider so, dass jegliche Charakterentwicklung vom Spieler des Charakters selbst kommt, und die Außenwelt oftmals wenig Einfluß darauf hat. Aber wenn man seinen Char immer nur nach seinem Gutdünken ändert, und weniger, weil man auf etwas reagiert, dann ist das so, als würde man die Single Player Kampagne spielen.

Was zumindest ich mir vorgenommen habe: mehr spontan mal kleine Sachen slen, und größere geplante Quests oftmals ganz spontan auch voranbringen. Mit Konsequenzen für die Charaktere und Spielraum für deren Entwicklung. Ich weiß nicht, in wie weit ich damit vorankommen werde, was den Zuspruch der Mitspielenden angeht, aber ich würde es zumindest schon gerne probieren.
Im Moment schaue sogar ich als SL immer öfter mir mal englischsprachige Server an, weil ich eine Ausweichmöglichkeit suche, wenn hier nix los ist. Aber mir wäre es lieber anders, nämlich, dass ich gar keine Ausweichmöglichkeit suchen muss und es damit ja eigentlich auch wieder nur schlimmer für hier mache.
Gespeichert
Alaska
Spieler

Beiträge: 3.123


Sergej Danilow


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 23. Juli 2012, 14:38:20 »

Ich muss gestehen, ich bin auch Teil vom Teufelskreis. Wenn ich in die Serverliste schaue und seh, dass keiner on ist, dann log ich auch gar nicht erst ein. Alleine rumzustehen, dafür ist mir meine Zeit zu schade. Dann fang ich irgendwas anderes an und schau den Abend meist auch kein zweites mal mehr. Dem nächsten, der die 0 / 30 Spieler sieht, dem geht es dann mit großer Sicherheit genauso.
Gespeichert

Aria Fhirnriveien
Nutmeg
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 15.993



Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 23. Juli 2012, 14:48:46 »

Ich denke, Teil des Teufelskreises sind wir alle, was es irgendwo auch wieder skurril macht.
Manchmal logge ich ein, um ein gutes Beispiel zu geben und gehe dann halt erstmal moschen oder so. Aber ich stehe auch nicht 1, 2 Stunden rum und warte...die Lebenszeit gibt einem ja keiner mehr wieder...

Aber man merkt dieses Problem auch daran, dass kaum mehr einer einloggt ohne festen Termin oder zumindest lose Absprache. Aber immer jemanden erst anschreiben, damit man was ausrpen kann, tötet ja auch die Spontaneität...andererseits will man ja rpen und dann doch schon so, dass man nicht 1 Stunde Zeit einsam vergeudet, und geht dann doch lieber dazu über, einen Termin anstatt was Spontanes zu machen. Echt schwierig Traurig
Gespeichert
Marenzi
Spieler

Beiträge: 6.071


Come in peace, or leave in pieces


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 23. Juli 2012, 15:58:31 »

Ich denke, es gibt viele Punkte, bei denen man ansetzen müsste, um den Server wieder attraktiver für die Spieler zu machen.
Ich kann ja nur aus eigener Erfahrung sprechen, aber die größten Punkte, in meinen Augen sind :

- zu wenig SL Präsenz (also nich, dass die SL nich einloggen, aber, dass sie die Welt zu wenig "beleben" mal mit NSCs auf IG Situationen reagieren, ob nun bei nem Event oder mit nem Posting) und ja, ich weiß, dass auf WT quasi jeder SL is aber dennoch.. gibet die SL Posten ja nich umsonst^^
- Quests ziehen sich ins _endlose_... egal ob große oder kleine Quest... man kriegt sie nur sehr selten mal.. fertig. und das teilweise nach Jahren^^
- zu viel Uneinigkeit / Hin und Her innerhalb der SL - erst gibt man Spielern was, dann entscheidet die SL was anderes und alles muss in ein neues Schema gequetscht werden, man versucht die Chars "klein" zu halten, bloß nich zu viel Macht anhäufen
- die Spielwelt is zu groß - es gibt zu viele unbespielte (und auch un-supportete!) Gebiete
- zu wenig Austausch unter den Charakteren. ein Char hört von Elementaren die die Ruinen belagern, oder nimmt an ner Quest mit der TG teil und als man den dann am nächsten Tag im Biergarten trifft und fragt wie es geht und was es neues gibt kommt ein: Oh, nichts. Alles gut.
Das is... frustrierend, da so nichts weitergegeben wird und so nich aktiv weitergearbeitet werden kann, wenn man nich in besagter Gilde is die vllt gerade an dem "Fall" arbeitet.

Sicher gibt es auch andere Dinge, die man optimieren kann/Müsste, aber das sind so die "größten" aus meiner Sicht. Und es ist nicht als Kritik oder Maulen gemeint, sondern einfach nur als Antwort auf die ursprüngliche Frage: Wo sind all die Spieler hin? ^^
Denn das sind Punkte, weshalb ich meine Spiellust auf WT verloren habe.
Gespeichert

Jamie Fraser- Freundlicher, junger Druide - Je suis prest
Alyafae Telfuin- Zweitälteste Magisterschwester aus dem Hause Telfuin und Frau, die weiß was sie will.
Dante Griswald- Besitzer des Handelshauses "Seefuchs" - The problem with some people is when they aren't drunk, they're sober.


Nutmeg
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 15.993



Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 23. Juli 2012, 16:05:31 »

Ja, dem stimme ich allem (sogar als SL) zu, dass diese Punkte auch alles Gründe sind, die den Server unattraktiver erscheinen lassen.
Gespeichert
Feli
Spieler

Beiträge: 480



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 30. Juli 2012, 17:17:16 »

Ich kam und ging immer mal seit 2-3 Jahren. Ich hab nict immer den richtigen Char und die richtige Motivation zu bleiben, gefunden. Mir war ansich nicht viel wichtig:

- Anschluss an andere SC(-Gruppen) zu finden
- nicht überall dabei sein zu müssen, aber ab und an an Events und Quests teilnehmen zu können
- Reaktionen auf mein RP.

Der Server hat durchaus Potential, weil er ander ist als andere. Er bietet viele Freiheiten und kleine Featrures. Man kann viele technische Sachen ganz unbürokratisch selbst machen, dank Bossanova. Ich schaue immer mal in die Spielerlisten, um zu sehen, was noch so los ist. Mit Verwudnerung muss ich sehen, hier ist fast nichts mehr los. Und das wo der Server sonst immer Spieler hatte.

Ich würde gern vll mal wieder reinschauen, aber das lohnt nicht, wenn alle sich dem Teufelskreis hingeben und sagen "Ist ja nix los.". So ist nie jemand da. Aber rausgefunden, woran die Unlust liegen kann, habt ihr ja.

Die Frage ist, habt ihr vor, daran was zu ändern, um es wieder attraktiver zu machen, einzuloggen?
« Letzte Änderung: 30. Juli 2012, 17:20:04 von Feli » Gespeichert

Das Publikum klatscht nicht für das, was einmal war.

~Maria Callas
Nutmeg
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 15.993



Profil anzeigen
« Antworten #8 am: 30. Juli 2012, 17:25:40 »

Eyla ist momentan noch im Urlaub, aber wenn sie wieder da ist und alle SL wieder verfügbar sind, werden wir auf jeden Fall schauen, was wir ändern werden. Dass was geändert werden muss, ist natürlich klar. Auch ich sehe es so, dass der Server durchaus noch Potential hat, vor allem wegen der relativen Freiheit und auch der Settingsfreiheit, so dass es hier auch möglich ist, DSA-Chars etc. spielen zu können (für mich ein großer Pluspunkt).

Wenn du Lust hast, mal wieder hier zu spielen, und dann nicht Stunden auf einen Spielpartner warten willst, Feli, schreib mich ruhig an, wenn ich im Forum bin. Weil dann habe ich meistens auch Zeit, on zu gehen und zu spielen...und vielleicht kommen ja dann auch noch mehr nach. Ich würde mich jedenfalls freuen, wenn du mal wieder reinguckst Zwinkernd
Gespeichert
Angelus
Spieler

Beiträge: 51


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 30. Juli 2012, 18:53:57 »

Also meine bescheidene Meinung als Mensch der hier zwar nur kurz aber dafür überall anders gespielt hat und die ganze PW Szene jetzt schon einige Jahre erlebt. Ich denke es liegt sowohl in Konzept als auch in Settingfragen das euch die Spieler verloren gehen, insbesondere wenn man sich ansieht wo sie wieder auftauchen.

Konzept: Viel Freiheit ist an sich gut, nur von dem was ich erleben konnte als ich kurz hier war und auch dem was ich sonst so gehört habe ist euer SL Support ein naja..sagen wir nicht sehr optimal. SLs deren SCs während einer Quest selbst dabei sind sie mit einem eher mangelhaften Pseudo-SL-Client zu leiten anstatt richtig umzuloggen und sich voll und ganz den Spielern zu widmen ist einfach daneben. Eine Quest sollte aus mehr als Gegner spawnen bestehen, sondern aus Würfen, atmosphärischen Umschreibungen usw. oder anders gesagt, nichts dagegen das SLs auch SCs haben, aber wenn sie slen sollten sie doch voll und ganz darauf konzentriert sein.

Setting: Da verschwendet ihr Potential ohne Ende und man merkt euch selbst nach Jahren noch eure HA Wurzeln an. Ich meine euer Tempel für alle Götter in eurer guten Stadt erinnert einen kaum Zufällig an den Allgötterschrein auf der HA. Auch das Prinzip einer guten und bösen Stadt kommt ganz klar daher. Dazu noch das eigentliche Setting wo unglaublich viel Potential verschwendet wird, ich meine man fällt durch ein Portal irgendwo auf eine andere Ebene und landet wo? Sigil? Nein. Auf einer abstrakten seltsamen Ebene? Nein. Vielleicht irgendwo wo es seltsamer ist als auf den normalen Welten wie Faerun? Nein. Dafür landet man in eurem Setting das aussieht als würde man sich noch auf Faerun oder irgendeiner anderen Fantasywelt befinden. Es hat soviel Potential durch ein Portal auf eine andere Ebene zu gelangen, da sollte die wirklich nicht aussehen wie der Garten von nebenan. Wie wäre es vielleicht mit Sigil, oder einer Gegend wo die Naturgesetze etwas anders sind oder zumindest irgendeine seltsame neue Rasse die Mehrheit bildet anstatt Menschen und andere Faeruntypische Völker.

Ich glaube der Kern beim Weltentor ist, warum sollte man bei euch spielen? Man findet hier nichts das es woanders nicht gibt, außer der hohen Freiheit aber die alleine macht es nicht. Euer Umgang damit das man durch ein Tor auf eine andere Ebene fällt, das Wesen aus völlig unterschiedlichen Fantasywelten zusammen leben wird nur derart oberflächlich behandelt das einfach unglaublich viel Potential verschenkt wird. Wo sind die Unterschiede der Elfen aus Faerun, dem Dragon Age Universum und den Elben aus Mittelerde, wenn die Bevölkerung schon aus all diesen Teilen kommt dann sollte das auch spürbar sein und nicht nur kurz oberflächlich angeschnitten werden wenn man aus dem Portal kommt und erklärt bekommt wo man sich befindet.

Meine Kritik ist nicht böse gemeint Zwinkernd  Klingt vielleicht nur ein bishen barsch, aber ich hätte soviele konzeptionelle Ideen was man aus eurer Grundidee machen könnte, und ihr macht einfach eine zweite HA daraus die man durch ein Portal erreicht. Ehrlich, das ist eine Menge verschwendetes Potential.
« Letzte Änderung: 30. Juli 2012, 19:09:53 von Angelus » Gespeichert
Nutmeg
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 15.993



Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 30. Juli 2012, 19:27:24 »

Zu den HA-Verweisen kann ich nun nichts sagen, da ich die HA nicht kenne...
aber ich gestehe, ich spiele nebenher wenn bei uns gar nix los ist und ich Lust auf RP habe ab und an auf einem NWN2 Server, dessen Setting in der Tat Planescape/Sigil ist.
Glaub mir, Angelus...das Konzept "seltsame Wesen bevölkern die Stadt" hat irgendwie...null Einfluss aufs Rollenspiel. Kann natürlich sein, dass es da an den Spielern liegt, aber als Newbie bist du einen Tag lang erstaunt über die Dämonen/Kobolde/Teufel/Tieflinge, die da en masse rumspringen und am zweiten, max. dritten Spieltag ist die Haltung allem Außergewöhnlichen gegenüber einfach nur "Teh fuck? Naja...So ist das halt in Sigil" *trinkt ihr Bier weiter*

Aber wenn du viele Ideen hast, Angelus, und sie teilen willst, kannst du sie gerne mal an mich per PM schreiben.
Ich verspreche nichts bzgl. Umsetzung, aber generell würde mich durchaus interessieren, was die Community sich wünscht, Verbesserungsvorschläge aller Art sind wirklich gerne gesehen! Missbraucht mich als eure Agony Aunt und schreibt mir, wenn ihr euch was von der Seele reden wollt, was der Server hier braucht oder wo es hapert. *sammelt alles*
Gespeichert
Paradiesvogel_sy
Spieler

Beiträge: 156


Profil anzeigen
« Antworten #11 am: 30. Juli 2012, 19:56:18 »

Bonsoir Smiley
Ich war zu faul unglaublich viel in den Threat zu schreiben und wollte es aber auch nicht kurz abhandeln, deshalb dachte ich mir ich reagiere jetzt einfach mal auf deinen Post und schreibe dir das, was ich mir hier am meisten wünschen würde. Ich habe nämlich immer sehr gerne hier gespielt, aber in letzter Zeit ist es halt einfach nicht mehr sooo genial.

Für mich ist vor allem eine Sache wichtig: Gut und Böse dürfen räumlich nicht getrennt sein. Das bringt vielleicht mehr Chaos mit sich und im allgemeinen ist es ja auch so, dass immer irgendwelche Bösen auch in Fürstenborn rumsitzen aber für mich ist es einfach keine Stadt, in der man wirklich böse sein kann. Als ich das geäußert habe wurde ich häufig auf so etwas wie die Diebesgilde die es da mal gab verwiesen, aber ehrlich gesagt finde ich das sehr beschränkend. Nicht zu jedem Bösen passt eine Diebesgilde und ich hatte zwar mit der auf WT nie etwas zu tun, aber aus meiner Erfahrung heraus besteht Diebesgilden-rp aus 70% rumhocken und bööööse Pläne schmieden. Und mal ganz von der Ausübungsart des Bösen abgesehen: Wie viele Chars die in FB sitzen sind böse und machen tatsächlich etwas böses? In Dunkelbrunn dagegen ist es zwar möglich mal jemanden in einer stillen Gasse zu überfallen oder gleich ganz zu töten, dafür ist die Stadt meistens ziemlich leer. Und wenn Leute dort sind die man normalerweise eher in FB findet, sitzen sie alle vor dem HdG...

Ich finde, dass es durchaus mal einen Versuch wert wäre. Das ganze würde ich so angehen, dass ich Dunkelbrunn durch ein Erdbeben, Bürgerkrieg oder was auch immer dem Erdboden gleich machen würde. Dafür würde ich den Untergrund im Hafen ausbauen, so dass auch Drow dort ohne Probleme leben können, die dann zB. Nachts auch in der Stadt rumspuken können. Das Ganze würde das Leben in Fürstenborn weniger sicher machen und würde auch böse und gut näher zusammen führen, das hat meiner Meinung nach sehr viel Potential um rp zu machen und es wäre zB. mal gefährlich wenn man Nachts auf die Straße geht - und in den Hafen sowieso. Wichtig ist dabei aber vor allem, dass man ein Gleichgewicht zwischen Böse und Gut behält. Das bedeutet in diesem Fall einfach, dass der Hafen nicht unter dem Stiefel der Stadtwache steht, und sich die Bösen im Gegenzug auch nicht zu weit in/unter der Stadt ausbreiten dürfen... Falls Bedarf besteht würde ich bei der Umsetzung auch selbst helfen, ich habe zwar das letzte mal bei NWN 1 einen Server gemappt, aber ich habe momentan genügend Zeit, das auch bei NWN 1 zu lernen.

Vielleicht fällt mir später noch mehr ein, ich glaube das reiche ich dann nach... Es wäre cool wenn ich eine Rückmeldung dazu haben könnte.
mfg Paradiesvogel Smiley
Gespeichert

Ich bin nicht launisch! Das ist spontane emotionale Kreativität...

Seria Shenar
Samantha Zyliana Kirass
Nelia
Neshza Ke'rimaz
Nutmeg
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 15.993



Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 30. Juli 2012, 22:42:02 »

Erst mal Danke für dein liebes Angebot Smiley
Wenn du mappen helfen willst, kann dich nach ihrem Urlaub sicherlich Cupimis mal einweisen, sie kennt sich mit dem Toolset gut aus - ich hab leider keine Ahnung vom Mappen, muss ich gestehen.

Was DB angeht...ja, Bösenstadt und "Guten"stadt getrennt zu halten, hat sich im RP nicht rentiert und war auf lange Sicht eine echte Fehlentscheidung. Dunkelbrunn ist, laut DB-SL Jurie, auch nun kaputt, die Decke eingebrochen, der Bandenkrieg hat es verzehrt. Das ging wohl im Wust des Gerüchteforums unter.

Ein paar Gute wollen mit Hilfe von...hoffentlich^^...sich meldenden Helfern *verweist mal auf ihren Aushang Lächelnd* da runtersteigen und schauen, ob es noch Überlebende gibt - falls Seria sich den Schaden da auch mal anschauen möchte und vielleicht noch ein wenig beim Zirkel plündern, bist du willkommen, dich uns anzuschließen Smiley

Wie wir mit den Bösen weiter verfahren, wissen wir aber noch nicht, also kann ich dazu noch nichts sagen. Wir werden uns aber auf jeden Fall etwas überlegen, damit das Miteinander Böse/Neutral/Gut in FB gewährleistet ist.
Gespeichert
Feli
Spieler

Beiträge: 480



Profil anzeigen
« Antworten #13 am: 31. Juli 2012, 09:39:18 »

Hm...das Konzept von inem bösen Untergund im Hafen gibt es woanders auch schon. Wenn man danach geht, finden man Gemeinsamkeiten fast immer mal. Das fällt gerade deswegen auf, weil es nicht mehr viele NWN2-Server mehr gibt. Aber gut und böse nicht so streng zu trennen, liefert Konflikt-Potential auf verschiedene Arten. Ich muss zwar nicht dauernd Konflikte haben, schon gar nicht unnötige. Ich will nicht innerhalb einer Woche immer miterleben müssen, wie zwei betsimmte Chars sich wegen Missverständnissen dauernd die Köpfe einhauen, weil sie im Prinzip einfach nicht fähig sind, sich zuzuhören. Das erinnert mich an GZSZ und ich mag keine Seifenopern.^^

Aber wenn böse Chars sich unter die Guten mischen und da was versuchen zu beeinflussen, kann das durchaus spannend sein. Man muss erstmal rausfinden, ist Char XY überhaupt so ein guter Freund wie man denkt oder was hat er wirklich vor? Das nur als Beispiel. Es gibt viele Arten von PvP und man muss nicht immer stumpf in der Egine aufeinander eindreschen. Man kann sich auch anders die Pläne durchkreuzen. Wichtig ist nur, dass bei PvP immer auch Kommunikation stattfindet. Wenn nötig ist ein SL, meinetwegen auch mit seinem SC dabei, um die erste Zeit zu beaobachten oder gar mitzuspielen. Sonst kann das schnell Poweremote-Eindruck vermitteln und dann kommt auf Streit auf. Das kann man so von vorn herein verhindern.

Aber bei allem was das RP oder die PW selbst mit gestaltet, sollten alle die gleiche Chance haben, was zu beeinflussen, nicht nur SL-SCs und Stammspieler. Das will ich auch hier nicht unterstellen, wo ich so lange inaktiv bin. Aber das hab ich auf andeen Servern schon erlebt und kann daher sagen, dass das auch den Spielern den Spielspaß zerstört und die Lust zum Einloggen nimmt. Daher sollte auf eine möglichst gleichgewichtige Verteilung schon beachtet werden.

//Edit:
Schade ist auch, dass so wenig SLs hierzu was sagen. Nichts für ungut, Nutmeg. Du machst das sehr ruhig, bist dabei freundlich und offen. Aber es würde halt zeigen, dass auch deine Kollegen sich Gedanken machen, wie man den Server wieder beleben kann - abgesehen von denen, die im Urlaub oder RL beschäftigt sind natürlich. Zwinkernd
« Letzte Änderung: 31. Juli 2012, 09:55:36 von Feli » Gespeichert

Das Publikum klatscht nicht für das, was einmal war.

~Maria Callas
Caelryn
Spieler

Beiträge: 131



Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 03. August 2012, 11:05:31 »

Auch wenn ich mich schon seit längerer Zeit nicht mehr habe blicken lassen und in meinen letzten Monaten hier mehr mit Mappen als mit tatsächlichem Spielen beschäftigt war, möchte ich mich hierzu trotzdem kurz zu Wort melden.

Ich habe auf WT über die Jahre hinweg teils wirklich schönes RP gehabt; vor allem dann, wenn es über das herkömmliche "Tavernen-RP" hinausging. Zwar konnte ich mit dem Umstand, hier auf Mittelerde- oder Warcraftelfen zu treffen, nie richtig warm werden, aber man arrangiert sich irgendwann damit. Hinzu kommt, dass einige Maps auf WT - meiner Meinung nach - doch recht spärlich gestaltet und detailarm daherkommen. Gerade die Art und Weise, wie die Spielumgebung gestaltet ist, welche Details sie aufweist, die sich dann vielleicht auch für etwaige RP-Situationen nutzen lassen oder dazu einladen ... sowas ist mir persönlich wichtig. Und zuletzt, wie von einigen Vorpostern schon herausgestellt, fehlten auch mir schlussendlich einfach die SL-gesteuerten Plots, beziehungsweise das Vorhandensein von SLs in der Spielwelt generell. Klar, durch die Möglichkeiten, die den Spielern hier an die Hand gegeben werden, mag das für den ein oder anderen vielleicht überflüssig erscheinen; für viele gehört es aber, wie man sieht, offensichtlich zu einer PW dazu.

Das waren die Punkte, die für mich schlussendlich ausschlaggebend waren. Trotzdem hatte WT ja über Jahre hinweg eigentlich relativ gute Spielerzahlen. Auch wenn ich die Fluktuation hier nicht im Blick habe, liegt es vielleicht ja auch einfach daran, dass kaum noch neue Spieler für die Abgänge nachrücken. Da dürfte dann das Problem aber wohl eher bei NWN2 als bei WT liegen.
« Letzte Änderung: 03. August 2012, 11:07:48 von Caelryn » Gespeichert

Thrandir Ari'thil - "Rückschläge sind unvermeidbar, und oft gehen wir gestärkt aus ihnen hervor."
Ahnenzorn
Spieler

Beiträge: 272



Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 05. August 2012, 16:20:03 »

einigem was nutmeg geschrieben hat, stimme ich zu. ich könnte auch auf anhieb bestimmt 2 din a4 seiten schreiben, die auf missständen herumreiten. hilft bloß keinem weiter, deshalb will ich nur mal die wichtigsten punkte umreißen:

die meisten leute wollen abends spielen. dann kommt man on, es sind vllt 4 leute auf dem server (eyla, nutmeg, erzi und nariel vermutlich^^). die sind aber gerade mit tempelgarde, lichtrichter oder einer quest beschäftigt, je nachdem welcher wochentag gerade ist. wenn man damit nichts zu tun hat, ist es schon dumm gelaufen. denn selbst wenn man stundenlang wartet bis der termin endlich vorbei ist (habe ich wirklich schon oft genug gemacht), gehen die leute danach off und man hat wieder in die röhre geschaut. man kann halt nicht einfach einloggen und munter drauf los RPn wegen der ganzen organisationen/quests/termine.

hier kann ich zwar nicht für alle sprechen, aber ich brauch kein SL der mir ständig sonstwas vorsetzt, im gegenteil. ich möchte andere chars kennenlernen, beziehungen (im allgemeinen) aufbauen und vertiefen, meinen char entwickeln und mit ihm vorran kommen. wenn alle 2 wochen eine invasion in seldaria ist oder gerade xy sein unwesen treibt, gibt das vielleicht RP, aber es hält mich von oben genannten zielen ab. auf dauer kann das dann sogar nerven, vor allem wenn es zum dauerzustand wird.

spezielle chars sind auch teil des problems, da muss ich mir unbedingt auch an die eigene nase fassen, weil ich einige davon habe (haargroth oder aramil beispielsweise). nehmt es mir bitte nicht krumm, wenn ich das jetzt mal etwas drastischer formuliere, aber wenn hardcorewaldi A immer nur auf irgendeiner lichtung hockt und blumenkränze zusammenfriemelt, während lichti B gerade die welt retten muss, darki C dunkelbrunner (NPCs) niederstarrt und der normale barde D im biergarten sitzt und sich fragt wo all die leute sind, denen er eine geschichte erzählen könnte, gibt es einfach zu wenig kontaktfläche. d.h. chars A-D haben kaum möglichkeiten gemeinsam zu RPn. lichti und darki können sich vllt. mal die schädel einschlagen, für jeden tag ist das aber nichts. ein eremiten ständig im wald zu besuchen taugt auch nicht. ich hoffe ihr versteht worauf ich hinaus möchte.

dann gibt es natürlich noch die sympathien. ich möchte mit einer bestimmten person gerne RPn, die ist aber nicht da oder beschäftigt, dann schaue ich nach der nächsten person. wenn am ende keiner mehr, oder nur personen die ich nicht besonders leiden kann / mit deren chars ich wirklich gar nichts anfangen kann übrig bleiben, kann ich entweder warten (siehe oben) oder frustriert offline gehen. hier lasse ich beispiele jetzt mal weg, sonst fühlt sich wer auf den schlips getreten.

ich glaube wirklich nicht, dass neue frisuren, karten oder eine zusätzliche stufe an einem der 4 kernprobleme etwas ändern würde.
Gespeichert
Tjalafye
Spieler

Beiträge: 880



Profil anzeigen
« Antworten #16 am: 06. August 2012, 11:55:20 »

Es ist so, ich hatte nur Beispielvorschläge gemacht und nicht vorausgesetzt dass das das ist was generell das Problem ist. Es waren eben nur Anregungen, was man machen könnte, Punkt um. Zudem finde ich es klasse das sich hier schon so manch einer Gedanken gemacht hat und es wirklich Spieler/innen gibt die das als Problem sehen und es nicht einfach abtun, z.B. als Sommerpause. Das heißt so ganz ist der Server noch nicht verloren, so zumindest meiner Meinung nach.
Gespeichert

Maria Dattiams|Mensch| "Wisse wenigstens irgendetwas als rein garnichts."

Madeson Waldsee|Felsengnom|"Wenn du es nicht einmal versuchst, weißt du nicht ob du es doch schaffen könntest."

Aika Kaldor|Mensch|"Wenn du redest, dann muss deine Rede besser sein, als dein Schweigen gewesen wäre."

Kasim Thabit Antun Sa'ada|Mensch|"Günstige Winde kann nur der nutzen, der weiß wohin er will."
Nutmeg
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 15.993



Profil anzeigen
« Antworten #17 am: 06. August 2012, 12:22:39 »

Feli, was ist? Ich warte auf deine PM, dass du spielen willst Zwinkernd
Gespeichert
Cupimis
Spieler

Beiträge: 27.353


Quaggan mag euch kuu


Profil anzeigen WWW
« Antworten #18 am: 06. August 2012, 12:47:34 »

Ich bin nun fünf Jahre auf dem Server und verfolge diese Threads immer mit großem Interesse und Amüsement. Zunächst muss ich sagen das ich es gut finde wenn man Missstände aufzeigt und darüber redet, denn nur dann kann sich etwas verändern. Ich muss dazu aber auch sagen das sich nicht nur der Server verändern muss, denn der bietet nur eine Spielgrundlage. Es sind die Spielleiter und Spieler die den Server mit Leben füllen und dazu benötigtet es Motivation, Spaß, Engagement von uns allen. Diese Punkte sind derzeit jedoch leider nicht ausreichend erfüllt um eine gute Grundbasis zu ermöglichen, was sicherlich einer der Gründe für den Fortgang von manchem ist, neben persönlichen Differenzen, fehlende Selbstreflektion, Veränderungen im RL, Sommerpause, die sich stetig verkleinernde Spieleranzahl von NWN2, zu hohe Erwartungshaltungen an andere Spieler etc. Was man tun kann um dies zu ändern? Ich weis es persönlich nicht. Sicherlich habe ich ein paar Gedanken, aber dazu müsste sich jeder von uns am Riemen reißen und ich denke das wird nicht geschehen. Dennoch werde ich mal die Punkte nennen, welche eigentlich bekannt sind, in der Hoffnung das sich der eine oder andere sie zu Herzen nimmt. Es wäre schön wenn jeder wieder flexibler im Kopf wird und auf die anderen Spieler im RP zugeht, egal ob man Differenzen mit ihm hat oder nicht. Es wäre ebenfalls wünschenswert das an den Quests wieder teilgenommen wird und das auch die Konsequenzen daraus bespielt werden. Auch durch Teilnahme an Quests kann man Beziehungen aufbauen und sich entwickeln! Momentan herrscht nämlich eher eine sehr starke Haltung vor das man momentane Veränderungen in der Spielwelt gar nicht mehr wahrnimmt und links liegen lässt, was ich sehr schade finde. Ich denke auch das es wichtig ist das man von dem Gedanken weg kommen muss "Ich wurde nicht angespielt, dann mache ich nicht mit" oder "Oh die sind auf einer Map wo mein Char nicht hingehen würde" oder "Es ist Tempelgarde, dann brauche ich gar nicht einloggen" oder "Ziehen wir den Quest schnell durch, damit er endlich zuende ist" oder "Ich bespiele den Quest nur an dem Abend an dem der Termin im Kalender steht" oder "Ach ich mache lieber Pairing RP" oder "Die sind alle doof, weil sie nicht auf meinen Char reagieren wie ich es gern möchte" oder "Ich als böser kann mit guten ja nicht zusammenspielen" etc etc. Ich denke wenn sich die Spieler mal zusammenraufen würden und nicht immer verteilt in ihren Ecken sitzen und stattdessen mal aktiv die offenen Sachen angehen, dann hätte auch wieder jeder mehr Spaß. Gestern Abend war zum Beispiel sehr schön, man ist spontan nach Dunkelbrunn, Alaska hat super Supportet und man hat in der Gruppe etwas erlebt. Ich denke jeder Charakter konnte für sich etwas kleines daraus ziehen und der Abend war sicherlich mehr Wert als jedes 2er RP das man haben kann. Denn viele Sachen ziehen sich einfach hin, weil sie keiner angeht... Nehmen wir zum Beispiel den Quest um Arn, er könnte schon längst beendet sein, jedoch geht man dem nicht nach. Ist vielleicht noch etwas "genervt", "traurig" und "angeätzt" das sein Charkater nun Untot ist. Nutzt es für das RP, zieht daraus Konsequenzen, treibt den Quest an, sprecht euch mit dem SL und anderen Spielern ab, wie man agieren kann um den Quest zu beenden, voran zu kommen etc. Auf der anderen Seite wäre es aber auch schön wenn jene die Supporten sich erkundigen wie der Quest ankommt, ob die Spieler Probleme haben und wo diese sind. Das man darauf eingeht und von dem Ursprünglichen ausgedachten Questverlauf abgeht und auf die Spieler und deren Richtung welche sie verfolgen mehr eingeht. Denn manchmal muss ich gestehen versteht man einfach nicht was der Supporter von einem möchte.

Ich könnte noch viel viel viel mehr schreiben, aber eigentlich wurde vieles schon gesagt... Ich möchte nur zuletzt noch einmal mehr dazu aufrufen: Agiert von euch aus! Denn das RP kommt nicht von alleine auf einen zu, man muss auch etwas dafür tun Zwinkernd Es ist wie im RL ein geben und nehmen, man muss immer etwas tun und bekommt dafür auch etwas. Nicht zuletzt denkt dran, nur weil euch etwas Spaß bringt, muss es dem anderen nicht Spaß bringen! Also fragt euch ab und an, wie euer RP auch auf andere wirken kann.
Gespeichert

Mia Narahla- »Denken ist die Zauberei des Geistes.«
Marielle Morgentau - »Wer Katzen nicht mag, bekommt keine schöne Frau.«
Na’lani Gael’ean - »Frieden findet man nur in den Wäldern.«

Für den Ingenieur ist die Welt eine Spielzeugkiste voller halbfertiger und schlecht ausgestatteter Spielsachen. (Scott Adams)
Marenzi
Spieler

Beiträge: 6.071


Come in peace, or leave in pieces


Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 13. August 2012, 23:02:34 »

Is ja nun schon wieder ein paar Tage her, seit der letzte was gepostet hat, daher hier nun meine Frage: all die anderen SL wollen sich hierzu gar nich äußern? Smiley Denn ich denke, das würde zeigen, dass die SL dann auch gewillt sind, was zu ändern. On und wieder da sind sie ja.
Gespeichert

Jamie Fraser- Freundlicher, junger Druide - Je suis prest
Alyafae Telfuin- Zweitälteste Magisterschwester aus dem Hause Telfuin und Frau, die weiß was sie will.
Dante Griswald- Besitzer des Handelshauses "Seefuchs" - The problem with some people is when they aren't drunk, they're sober.


Eyla
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 52.802



Profil anzeigen WWW
« Antworten #20 am: 13. August 2012, 23:16:17 »

Kurzum: Wir haben es gelesen. Wir haben eine Analyse gemacht. Und wir werden mit den aktiven Weltentorianern auch die Neuerungen/Änderungen angehen. Es wird sich also alsbald zeigen.
Gespeichert

Clara Dämmerlicht - Lichtrichter, Schneider
Edelmuth Dotterblume - Bestaussehendster und begabtester Barde ganz Seldarias
Hadush - Der Brüller
Kendra Lena Tonja Glitzer-Funkelstein-Schwuebbelitz - Erfinderin
Remi Rutenschwinger - Heckenschneider, Liga der Außergewöhnlichen Brunftkreisler
Sarah Goldmond - Schwarze Münze, Stadtverwaltung
Ther'lanna Coral'sha - Jung und naiv
Waltraud "Trudi" Steinbrecher - Baronin von Hammerhütte, Tempelgarde

Erforsche, kämpfe, lebe
Spiele eine Rolle in einer Fantasy-Welt und schreibe Geschichte.
http://www.dasweltentor.de/
Marenzi
Spieler

Beiträge: 6.071


Come in peace, or leave in pieces


Profil anzeigen
« Antworten #21 am: 14. August 2012, 00:12:52 »

Na das nenn ich doch mal ne klare Absage für "nicht mehr aktive Ex-Weltentorianer" Zwinkernd
Gespeichert

Jamie Fraser- Freundlicher, junger Druide - Je suis prest
Alyafae Telfuin- Zweitälteste Magisterschwester aus dem Hause Telfuin und Frau, die weiß was sie will.
Dante Griswald- Besitzer des Handelshauses "Seefuchs" - The problem with some people is when they aren't drunk, they're sober.


Tary
Technische Administration
Spieler

Beiträge: 7.164


Með suð í eyrum við spilum endalaust


Profil anzeigen WWW
« Antworten #22 am: 14. August 2012, 00:27:49 »

Naja, wer nicht auf dem Server ist kann die Änderungen ja auch schlecht angehen/mitbekommen Zwinkernd
Gespeichert

Brosandi<br />Hendumst í hringi<br />Höldumst í hendur<br />Allur heimurinn óskýr<br />Nema þú stendur<br /><br />Hoppípolla<br />I engum stígvélum<br />Allur rennvotur<br />I engum stígvélum<br /><br />Og ég fæ blóðnasir<br />En ég stend alltaf upp
Cupimis
Spieler

Beiträge: 27.353


Quaggan mag euch kuu


Profil anzeigen WWW
« Antworten #23 am: 14. August 2012, 10:16:17 »

Mann muss auch nicht immer alles negativ auslegen  Augen rollen Es ist doch gut das sich etwas tut  Smiley
Gespeichert

Mia Narahla- »Denken ist die Zauberei des Geistes.«
Marielle Morgentau - »Wer Katzen nicht mag, bekommt keine schöne Frau.«
Na’lani Gael’ean - »Frieden findet man nur in den Wäldern.«

Für den Ingenieur ist die Welt eine Spielzeugkiste voller halbfertiger und schlecht ausgestatteter Spielsachen. (Scott Adams)
Alaska
Spieler

Beiträge: 3.123


Sergej Danilow


Profil anzeigen
« Antworten #24 am: 14. August 2012, 10:28:09 »

Und es steht jedem die Option offen ein aktiver Ex-Ex-Weltentorianer zu werden ^^
Gespeichert

Aria Fhirnriveien
Marenzi
Spieler

Beiträge: 6.071


Come in peace, or leave in pieces


Profil anzeigen
« Antworten #25 am: 14. August 2012, 17:41:08 »

Na wenn man schon so nen netten Thread hier offen hat kann man ja erwarten, dass das hier auch mal vermerkt wird ^^ Sonst läuft ja auch jeder andere Kram im Forum. Und einige Spieler ziehen es ja erst wieder in Betracht, zu WT zurückzukehren, wenn sich denn auch mal was ändert. Wenn man von diesen Änderungen jedoch nichts mitbekommt... nunja^^
Gespeichert

Jamie Fraser- Freundlicher, junger Druide - Je suis prest
Alyafae Telfuin- Zweitälteste Magisterschwester aus dem Hause Telfuin und Frau, die weiß was sie will.
Dante Griswald- Besitzer des Handelshauses "Seefuchs" - The problem with some people is when they aren't drunk, they're sober.


Tary
Technische Administration
Spieler

Beiträge: 7.164


Með suð í eyrum við spilum endalaust


Profil anzeigen WWW
« Antworten #26 am: 14. August 2012, 19:25:54 »

Nunja. . . Änderungen finden ja vornehmlich IG statt, das ist ja nunmal das, was den Server ausmacht. Und diese Änderung bekommt man also auch nur mit, wenn man IG ist. Wir werden jetzt hier sicher nicht ellenlang ausbreiten, was in Zukunft alles so passieren wird, denn das wäre ziemlich langweilig. Und wir haben doch hier vermerkt, dass wir die Kritik aufgenommen haben und darauf reagieren. Um das mitzubekommen muss man halt das Forum beobachten und vor allem IG sein, so wie auf jedem anderen Server auch.
Gespeichert

Brosandi<br />Hendumst í hringi<br />Höldumst í hendur<br />Allur heimurinn óskýr<br />Nema þú stendur<br /><br />Hoppípolla<br />I engum stígvélum<br />Allur rennvotur<br />I engum stígvélum<br /><br />Og ég fæ blóðnasir<br />En ég stend alltaf upp
Marenzi
Spieler

Beiträge: 6.071


Come in peace, or leave in pieces


Profil anzeigen
« Antworten #27 am: 14. August 2012, 23:43:29 »

Das Forum wird betrachtet Zwinkernd Es ging auch eher darum, dass vielleicht in zwei drei Sätzen gesagt wird, ja wir gehen das nun an oder sowas. Was einer von den Vorrednern hier schon vermerkte, dass es eben aussieht wie "kein Interesse" wenn sich nur einer von fünf oder sechs SLs äußert ^^
Aber umso schöner, wenn was geändert wird. Dann bin ich mal gespannt.
Gespeichert

Jamie Fraser- Freundlicher, junger Druide - Je suis prest
Alyafae Telfuin- Zweitälteste Magisterschwester aus dem Hause Telfuin und Frau, die weiß was sie will.
Dante Griswald- Besitzer des Handelshauses "Seefuchs" - The problem with some people is when they aren't drunk, they're sober.


Tary
Technische Administration
Spieler

Beiträge: 7.164


Með suð í eyrum við spilum endalaust


Profil anzeigen WWW
« Antworten #28 am: 14. August 2012, 23:54:25 »

Es ging auch eher darum, dass vielleicht in zwei drei Sätzen gesagt wird, ja wir gehen das nun an oder sowas.

Kurzum: Wir haben es gelesen. Wir haben eine Analyse gemacht. Und wir werden mit den aktiven Weltentorianern auch die Neuerungen/Änderungen angehen. Es wird sich also alsbald zeigen.

Smiley
Gespeichert

Brosandi<br />Hendumst í hringi<br />Höldumst í hendur<br />Allur heimurinn óskýr<br />Nema þú stendur<br /><br />Hoppípolla<br />I engum stígvélum<br />Allur rennvotur<br />I engum stígvélum<br /><br />Og ég fæ blóðnasir<br />En ég stend alltaf upp
Marenzi
Spieler

Beiträge: 6.071


Come in peace, or leave in pieces


Profil anzeigen
« Antworten #29 am: 15. August 2012, 01:24:18 »

Danke für die Zitate.
Gespeichert

Jamie Fraser- Freundlicher, junger Druide - Je suis prest
Alyafae Telfuin- Zweitälteste Magisterschwester aus dem Hause Telfuin und Frau, die weiß was sie will.
Dante Griswald- Besitzer des Handelshauses "Seefuchs" - The problem with some people is when they aren't drunk, they're sober.


Cupimis
Spieler

Beiträge: 27.353


Quaggan mag euch kuu


Profil anzeigen WWW
« Antworten #30 am: 15. August 2012, 10:11:22 »

Wenn es betrachtet wird, dann sollte man auch wissen das der Großteil der SL aus verschiedenen Gründen abgemeldet war ... und wie Eyla schon schrieb sobald alle wieder da waren es auch angegangen wurde... Man muss nicht immer meckern nur um des meckerns willen... Get a life!  Augen rollen
Gespeichert

Mia Narahla- »Denken ist die Zauberei des Geistes.«
Marielle Morgentau - »Wer Katzen nicht mag, bekommt keine schöne Frau.«
Na’lani Gael’ean - »Frieden findet man nur in den Wäldern.«

Für den Ingenieur ist die Welt eine Spielzeugkiste voller halbfertiger und schlecht ausgestatteter Spielsachen. (Scott Adams)
Alaska
Spieler

Beiträge: 3.123


Sergej Danilow


Profil anzeigen
« Antworten #31 am: 15. August 2012, 10:27:02 »

Jetzt seid nicht alle so passiv-aggressiv hier, das hinterlässt auch keinen guten Eindruck.
Gespeichert

Aria Fhirnriveien
Cupimis
Spieler

Beiträge: 27.353


Quaggan mag euch kuu


Profil anzeigen WWW
« Antworten #32 am: 15. August 2012, 11:25:11 »

Sollen wir aktiv aggressiv sein? :p Kleiner Spaß L&#228;chelnd

Ich persönlich würde nun erstmal abwarten was sich ergibt. Man muss der SL ja auch Zeit geben das intern besprochene umzusetzen. Bei uns haben die Spieler sowohl als auch Spielerleiter ja zum Glück eine geregeltes Leben und daduch nicht 24/7 Zeit. Ich denke das sich dann auch im Forum etwas von den Veränderungen wiederfinden lässt Zwinkernd
Gespeichert

Mia Narahla- »Denken ist die Zauberei des Geistes.«
Marielle Morgentau - »Wer Katzen nicht mag, bekommt keine schöne Frau.«
Na’lani Gael’ean - »Frieden findet man nur in den Wäldern.«

Für den Ingenieur ist die Welt eine Spielzeugkiste voller halbfertiger und schlecht ausgestatteter Spielsachen. (Scott Adams)
Nutmeg
Spielleitung
Spieler

Beiträge: 15.993



Profil anzeigen
« Antworten #33 am: 15. August 2012, 11:54:50 »

Seid nett zueinander (und man muss auch nicht immer das letzte Wort haben, einfach, um das letzte Wort zu haben).

Ansonsten sage ich einfach nur mal, wie die weise Pippi Langstrumpf es immer tut:
Abwarten und Tee trinken.

Aber keinen Schwarztee, der regt einen nur auf.^^
Gespeichert
Aylaschijian
Spieler

Beiträge: 12


Profil anzeigen
« Antworten #34 am: 15. August 2012, 17:23:00 »

Außer man lässt ihn länger ziehen, dann werden auch beruhigende Stoffe freigesetzt.
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS