Das Weltentor
21. Juni 2018, 01:37:03 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Herzlich Willkommen bei Weltentor!
Homepage: http://www.dasweltentor.de/ - WT-Wiki: http://wiki.dasweltentor.de/
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: [Alaska|Mia] Fällige Schulden  (Gelesen 449 mal)
Cupimis
Spieler

Beiträge: 27.353


Quaggan mag euch kuu


Profil anzeigen WWW
« am: 05. Dezember 2012, 22:00:32 »

Zitat
[FB|Magierakademie] Fällige Schulden

Mehrmals innerhalb kurzer Zeit wurden üble Gestalten in der Akademie gesehen, die man sonst eher im Hafenviertel erwarten würde. Zumindest berichten einige Lehrlinge hinter vorgehaltener Hand von 2 Meter-Schränken mit finsterer, vernarbter Visage, die Kommilitonen und sogar Mitglieder des Akademiepersonals am helligten Tag mitten auf den Fluren eingeschüchtert haben sollen, damit diese ihre Schulden bezahlen. Auch der Name Kwasir fällt dabei mehrmals, aber natürlich nur im Flüsterton, nicht dass man ihm etwas anhängen wolle und eigentlich ist er ja auch ein totaler Philanthrop.

Die seltsamen Gestalten blieben der Magistra sicherlich nicht verborgen und so würde sie sich einmal unter den Lehrlingen umhören, welche ihre Kurse besuchen oder ihre Freunde waren, was es damit auf sich hatte. Vielleicht kannte der eine oder andere ja einen der Kommilitonen die mit jenen etwas zu tun hatten. Würde sie bei diesen nichts in Erfahrung bringen können, würde sie versuchen einmal etwas mehr aufzuschnappen, wenn sie sich einmal wieder in der Akademie blicken ließen.
Gespeichert

Mia Narahla- »Denken ist die Zauberei des Geistes.«
Marielle Morgentau - »Wer Katzen nicht mag, bekommt keine schöne Frau.«
Na’lani Gael’ean - »Frieden findet man nur in den Wäldern.«

Für den Ingenieur ist die Welt eine Spielzeugkiste voller halbfertiger und schlecht ausgestatteter Spielsachen. (Scott Adams)
Alaska
Spieler

Beiträge: 3.123


Sergej Danilow


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 06. Dezember 2012, 11:26:54 »

Wie das so mit Gerüchten ist, die viel weitergereicht werden, kursieren mit der Zeit mehrere Versionen. Mia bekommt die unterschiedlichsten Geschichten zu hören, die der Freund eines Freundes beobachtet hat. Eins kristallisiert sich heraus, je mehr Erzählungen man miteinander vergleicht. Es war wohl tatsächlich ein Mann mit Narben im Gesicht und einem bissigen, schwarzen Hund an der Seite, sowie eine Frau mit pechschwarzem Haar, die weniger bedrohlich wirkte und vermutlich aufpasste, dass der Schläger nicht über die Stränge schlug.
Eine weitere Gemeinsamkeit vieler Erzählungen war der Lehrling Willibald Grünstrauch. Dieser war oft im 2. Stock hinter der Ausleihtheke der Bibliothek direkt bei der Treppe anzutreffen, und war wohl einer der erste, die so öffentlich unter Druck gerieten.
Gespeichert

Aria Fhirnriveien
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS