Das Weltentor
14. November 2018, 12:35:52 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Herzlich Willkommen bei Weltentor!
Homepage: http://www.dasweltentor.de/ - WT-Wiki: http://wiki.dasweltentor.de/
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: [FB] Auf der suche nach Arbeit  (Gelesen 527 mal)
-SchwarzerWolf-
Spieler

Beiträge: 167


Profil anzeigen
« am: 21. Januar 2007, 01:42:36 »

Cass' wurde wiedermal Ziehmlich Früh von den Glocken im Fürstenviertel Geweckt, da ihr Schlafplatz wiedereinmal das Dach des Theaters war.
Etwas gefrustet und Müde war ihr erstes Ziel die Taverne, um erstmal Ordentlich zu Frühstücken. Danach ging Sie zum Badehaus, um sich erstmal von der kalten Nacht aufzuwärmen und um die Jahreskarte Ordentlich auszunutzen.

Einige Stunden später ging Sie zum Bogner, um zu Fragen ob dieser Jemand kennt, der einen Schreiner Lehrling sucht. Die Arbeit an Az. Wagen machte ihr Riesen spaß, jetzt wollte Sie diesen spaß zu ihrem Beruf machen. Allerdings half ihr der Bogner Meister nicht sonderlich weiter, er betrachtete die ziehliche Cass' ziehmlich skeptisch und hielt das ganze wohl für einen Schlechten witzt...

Grummelnd verließ Sie die Bognerrei, jedoch wollte Sie nicht so einfach aufgeben und Fragte sich durch semtliche pasanten die Sie traf durch, ob Jemand einen Schreiner Lehrling sucht. Ob Sie jemanden Trift der ihr weiter hilft?
Gespeichert

Cass - Rotes-Kampf-Kätzchen
C'ould - Kuschel-Killer-Drow Inaktiv
Talon - Weißer-Möchtegern-Mönch Inaktiv
Tarias - Elfischer-Wolf-Waldläufer
Naru - Nette-Glücksritterin-Tymoras
Alexander - Geschundene Seele Inaktiv
Gameblack
Spieler

Beiträge: 994


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 21. Januar 2007, 02:09:05 »

Nicht früh am Morgen, aber Gideon würde diese Nachricht wohl auch irgendwann erreichen, woraufhin er Cass aufsuchen wird.
Gespeichert

Gideon Golddorn - Händler in FB
Frederic Xoras - Rekrut in HH
Bran - In der Werkstatt
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 21. Januar 2007, 09:40:27 »

Cass würde sicher auch davon hören, daß es einen Handwerker gab, der oft Aufträge annahm, bei denen man Schreinerei-Arbeiten gefragt waren.
Es handelte sich um den Elb Arve, den man aus der Meisterschmiede Stollenmetz kannte, vielleicht würde er ihr weiterhelfen können.
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
-SchwarzerWolf-
Spieler

Beiträge: 167


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 21. Januar 2007, 19:36:46 »

Ziehmlich entäuscht nichts weiter als nur einen Namen zu Haben Tappste Sie weiter durch die Stadt. "Irgendjemand muss doch hier lehrlinge nehmen!" Schnaufte Sie und ging letztlich zum Rathaus " Hier müssen die ja alle Gemeldet sein... dann finde Ich die schon!" Allerdings wurde sie im Rathaus nur hin und her Geschickt, um letztendlich doch nur verwirrt wieder zu gehen.

So ging Sie am Abend in die Taverne um am Nächsten morgen wieder einen versuch zu Starten.
Gespeichert

Cass - Rotes-Kampf-Kätzchen
C'ould - Kuschel-Killer-Drow Inaktiv
Talon - Weißer-Möchtegern-Mönch Inaktiv
Tarias - Elfischer-Wolf-Waldläufer
Naru - Nette-Glücksritterin-Tymoras
Alexander - Geschundene Seele Inaktiv
Parat
Spieler

Beiträge: 21.658


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 21. Januar 2007, 19:38:21 »

Auf dem Amt würde Cass erfahren, dass feste Anstellungen ohne Bürgerschaft nicht möglich waren.

Und Parat machte nicht den Eindruck, als hätte er sein Arbeitsangebot zurückgezogen.
Gespeichert

Das Weltentor
Ein Rollenspiel-Server auf Basis von Neverwinter Nights II

Parat Flink - Schwarze Münze, Fürstenborn
Tibor "Tibby" Steinfeld - Lichtrichter, Weilersbach
Urk Frostfaust - Kommissar, Fürstenborn
ThorTheM8y
Spieler

Beiträge: 786


Profil anzeigen
« Antworten #5 am: 22. Januar 2007, 07:43:09 »

Vielleicht würden Cass ihre kurzen Beine sie ja einmal bis nach Hammerhütte tragen, zum Beispiel, um den Schmiedlehrling ein kostbares Kleinod zu bringen. Vielleicht aber würde sie auch einfach bei Gesprächen über Arbeit mit dem einen oder anderen Bürger recht rasch etwas über Hammerhütte erfahren.

Denn eines, über welchen Weg sie es nun auch erfahren würde, schien gewiss: Hammerhütte war der Inbegriff der Arbeit. Hier lebte man eigentlich nur um zu arbeiten. Und man starb erst nach vollendeter Arbeit, im Normfall, dafür aber, dank der harten Arbeit bereits im frühen Alter.

Und wenn man sich die Holzhäuser so ansah, lag doch nahe, dass es in Hammerhütte vielleicht keinen Meisterschreiner gab, aber doch jemanden, der sich mit dieser Handwerkskunst auskannte. Blieb nur zu erforschen, ob denn jener bereit war, sein Wissen weiterzugeben.

Auch gut möglich, dass sie im Humpen unter all den anderen Aushängen, diesen alten, verblassten Aushang würde finden können. Nur stand da halt auch nichts über einen Schreinerlehrlingsausbildungsplatz.
Gespeichert

INAKTIV Ausnahmen bestätigen die Regel.
WEIHWAHR WIAGA: Erster BioBierBrauer Seldarias!
ThorTheM8y
Spieler

Beiträge: 786


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 24. Januar 2007, 09:41:17 »

Und wie es mit Gerüchten so ist, so trug sich wohl auch jenes vom Wagenrennen alsbald zu Cass. Vermutlich auch würde sie von den Beschädigungen des Brückengeländers erfahren. Und jenen am Zaun der Pause.
Das war zwar noch kein Ausbildungsplatz für einen jungen Schreinerlehrling, aber zumindest eine gebührende und wohl auch bezahlte Arbeit.
Zumindest ist es in aller Hin-Munde, dass der Herr Wiaga, jener Initiator des Rennens wohl auch die Verantwortung für das Ausmass der Folgen hat.
Und wer weiss, vielleicht würde ja ein Schreiner auf sie aufmerksam, wenn sie einmal unter Beweis stellte, zu was sie denn taugte.
Gespeichert

INAKTIV Ausnahmen bestätigen die Regel.
WEIHWAHR WIAGA: Erster BioBierBrauer Seldarias!
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS