Das Weltentor
16. November 2018, 13:27:39 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Herzlich Willkommen bei Weltentor!
Homepage: http://www.dasweltentor.de/ - WT-Wiki: http://wiki.dasweltentor.de/
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: [Bericht/Münze]Wonnetal  (Gelesen 516 mal)
Alaska
Spieler

Beiträge: 3.123


Sergej Danilow


Profil anzeigen
« am: 30. September 2007, 21:33:34 »

Auf dem Tisch im Münzen-Hauptquartier liegt ein Rapier, das vorallem Parat bekannt vorkommen dürfte und daneben eine ordentlich hergerichtete Akte, auf der weniger ordentlich einmal quer rüber "Wonnetal" geschrieben steht.
Drinnen findet sich eine Nachricht, verfasst in der sauber-schwungvollen Schrift einer jungen Frau, und einige von Hand skizzierte Karten des Tals, der Höhle mit Geheimraum und eines Verstecks im Wald.

Ich war im Wonnetal, leider kein geheimer Eingang nach Dunkelbrunn, dafür ein paar Hinweise.
Die Wachen gehören, wie ihr Symbol schon vermuten ließ, wirklich zum Turm. Wachwechsel war bei Abenddämmerung, zwei kamen, zwei gingen, denen bin ich nach. Sie blieben kurz vorm Schutzschirm stehen und ging dann einfach durch. Irgendwas hatte sich für den Zeitraum geändert, aber ich bin nicht genug Magierin um zu wissen was. Möglich das man zusammen mit ihnen durchgehen könnte, aber ich würds nicht riskieren.
Meine Vermutung ist, dass sie etwas an ihrer Rüstung haben, dass sie durchlässt. Ich hab ein paar auffällige, feurig rote Edelsteine entdeckt.
Danach war ich in der Altarhöhle und hab mir die Geheimtür angesehen. Ungefähr ein Schritt links daneben findet sich eine kleine Vertiefung im Fels, in die man von unten reingreifen kann, dadrin ein Hebel, mit dem man die Tür öffnet. Keine Fallen, was sich jetzt aber auch geändert haben kann.
Hinter der Tür gibt es nur einen kleinen Raum, eine Art Wohnung. Überraschenderweise wohl vom Hausmeister, nicht vom Priester, er scheint dort allein zu wohnen.
Dort gefunden hab ich Belggiers Rapier,eine Streitaxt, sieht wertvoll aus,einen extrem scharfen Dolch, den ich gern selbst behalten würde, und eine magische Kristallkugel. Sonst nichts, hatte auf noch eine Geheimtür gehofft.
Die Kugel ist interessant... und verdächtig, ich bezweifle schon, ob es eine gute Idee war sie mitgehen zu lassen. Als ich sie dabei hatte, hat ich das Gefühl irgendwer würde mich die ganze Zeit beobachten. Ich hab sie im Wald versteckt (s. Karte 3). Vielleicht kann Rolli sich das Ding mal ansehen oder irgendwer, der sich sonst damit auskennt?
Gespeichert

Aria Fhirnriveien
Surtur
Spieler

Beiträge: 9.755


It's Buddy Kristos


Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 30. September 2007, 21:57:56 »

Kristos rieb sich die Hände... HA! Darauf hatte er gewartet, dass war sein Moment. Wo war das Ding genau?

Er würd es suchen, er würd es finden udn dann... dann.. würd er es untersuchen.. und wie er es untersuchen würde!
Gespeichert

Alaska
Spieler

Beiträge: 3.123


Sergej Danilow


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 30. September 2007, 22:14:10 »

Eine der beiliegenden Karten weist recht genau den Weg, fast wie eine Schatzkarte, mit Schlund, Ruinen, Küste und anderen markanten Punkten als Orientierungspunkte.
Die Karte führt einen dann zu einem leeren Fuchsbau, der noch mit Zweigen und Gebüsch ein wenig getarnt wurde.
Gespeichert

Aria Fhirnriveien
Surtur
Spieler

Beiträge: 9.755


It's Buddy Kristos


Profil anzeigen
« Antworten #3 am: 05. Oktober 2007, 09:58:37 »

Wunderbar.. wunderbar...

so machte er sich weiter an die Arbeit.
Gespeichert

Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS