Das Weltentor
16. Dezember 2018, 08:58:06 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Haben Sie Ihre Aktivierungs E-Mail übersehen?

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
News: Herzlich Willkommen bei Weltentor!
Homepage: http://www.dasweltentor.de/ - WT-Wiki: http://wiki.dasweltentor.de/
 
   Übersicht   Hilfe Suche Kalender Mitglieder Einloggen Registrieren  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: [Flüchtlingslager] Eckstein, Eckstein, alles muß versteckt sein  (Gelesen 7605 mal)
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« am: 10. Januar 2008, 14:47:32 »

Eines wunderschönen Tages - die Grillen zirpen und vereinzelte Rehe grasen die letzten Grasreste zwischen vereinzelten Schneefeldern weg - streunert ein Piratenkapitän an einem gänzlichen anderen und nicht ganz so wunderschönen Ort umher. Mordekhaine schlurft durch die Ruinen, stets ein wachsames Auge nach Fallen und verräterischen Schleifspuren offen haltend.

In dem unteren Bereich der Ruinen dürften so einige seine lieblich rufende und durch den Brunnenschacht seltsam verzerrten Stimme vernehmen:

"He ihr verlausten Banditen und Rumtreiber. Ich weiß das ihr hier irgendwo steckt, kommt raus und zeigt euch, ich hab das was mit euch zu besprechen. Haaaaloooo? Jemand zuhause?"
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #1 am: 10. Januar 2008, 15:25:31 »

Eisauge war ja zwischendurch immer mal da, besonders gestern für seine neueste Einheit von Waffen- und Taktikübungen. Zufällig befand er sich in Rufreichweite zum Eingang, also ging er einfach mal nachsehen, da ihm diese Stimme doch glatt bekannt vorkam.

Und so stand dann irgendwann der kräftige Schwarzhaarige mit der Hakennase und winkte ihn zu sich rüber.

"Na sowas, was für eine Überraschung. Was gibts denn, Käptn?"
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #2 am: 10. Januar 2008, 15:48:10 »

"Ah dachte ich mir doch das hier irgendwo der Zugang zur höchst geheimen Superschurken Untergrundbasis ist."

Er nickte seinem Steuermann grüßend zu und bot ihm die Rumflasche an.

"Ich hab finanzielle Probleme, deshalb wollte ich mich mal informieren wie es um die Reichtümer von euch Wegelageren bestellt ist. Wenn ihr da unten in vollem Luxus lebt will ich bei euch mitmischen, da ich davon aber nicht gerade überzeugt bin hätte ich ein paar Ideen wie man die Stadt Fürstenborn um einige Goldstücke erleichtern kann."
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #3 am: 10. Januar 2008, 15:56:51 »

Und tatschlich hat Mordekhaine damit, ohne es zu wissen, einen mchtigen Zauber in Kraft gesetzt. Umgangsprachlich nannte man ihn "Summon Rauvyl", und hatte als Somatische Komponente den Spruch "(jemanden) um einige Goldstcke erleichtern"

Tatschlich trat Rauvyl also hinter ein paar Steinen hervor, und tritt dann dazu.

"Wenn der Plan gut ist, bin ich dabei."
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #4 am: 10. Januar 2008, 16:04:03 »

Etwas nervös blickt er sich um als er eine Bewegung hinter einem Stein wahrnahm, entspannte sich jedoch recht schnell als er feststellte das es sich "nur" um Gelbhaar handelte.

"Der Plan ist sogar sehr gut, nur noch nicht so richtig im Detail ausgearbeitet. Benutzen wir doch einfach eine der ältesten Methoden der Welt um ein wenig Gold einzukassieren. Lösegold. Wir entführen einfach ein Kind aus reichem Hause, und wenn die Eltern nicht zahlen wollen schicken wir es in Einzelteilen zurück."

Dabei schaute er zu den beiden ungleichen Elfen vor sich und hoffte auf ein glitzern in ihren Augen.

"Ich hätte sogar einen Plan doppelt zu kassieren und die ganze Übergabe gefahrlos über die Bühne zu bringen. Doch dazu mehr wenn ich euer Interesse geweckt habe."
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #5 am: 10. Januar 2008, 16:23:04 »

Und das Glitzern war zu erkennen.

"Ich kenne die Kanle unter Frstenborn wie meine Westentasche... damit wr geklrt, wie wir das Ding rauskriegen. Ich bin dabei."
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Drazhar
Spieler

Beiträge: 1.489


Nur echt mit dem "H" im Namen!


Profil anzeigen
« Antworten #6 am: 10. Januar 2008, 17:41:49 »

Ilzth'rys lie sich die lieblichen Rufe Mordekhaines auch nicht entgehen und kam dann auch unsichtbar nach oben. Bei den Worten ber Geld entfernte er die Unsichtbarkeit und stieg in das Gesprch ein.

Reichtum? Ich bin dabei. Ich kann Zauber und auch gerne Unsichtbarkeitszauber beisteuern.

Die Idee schien ihm auch zu gefallen.
Gespeichert

Der Welt um euch herum mde? Willkommen in meiner Welt, wo Magie herrscht und Drachen fliegen. Das Auge trifft hier oft auf viel schnes, und jeder kann versuchen, einen Thron zu gewinnen! Oh gut, das knnt ihr auch in eurer Welt tun, aber hier macht es mehr Spa.
Elminster

Drazhar - Lost in Action!
Honigkuchenpferd
Spieler

Beiträge: 2.438



Profil anzeigen
« Antworten #7 am: 10. Januar 2008, 17:49:48 »

Und auch Azula kam von irgendwoher gekrochen.

Ein Kind entführen und es wohlmöglich, wenn keiner zahlt, es in Einzelteilen zurück schicken? Hrm.. das klingt nach Spaß.
Gespeichert

Chars:
Azula'riia Phaer'ton - Eisigster Eiszapfen, da gefriert jeder Vulkan!
Chira Saren - Grn/schwarze Lehrlingsbckerin in Frstenborn und beste SldnerIN (!) bei Schwarzwasser! Grinsend

Hare! Hare! Yukai! - Heiter! Heiter! Spaig!
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #8 am: 10. Januar 2008, 17:52:07 »

Tja, offenbar schienen die Drow allesamt interessiert am Gold zu sein...
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #9 am: 10. Januar 2008, 18:32:48 »

Gold war eben die universale Sprache die ein jeder verstand.

"Gut, dann späh ich ein reiches Balg aus und ihr schnappt sie euch. Wenn man es geschickt einfädelt kann man dafür sorgen das Söldner für die Übergabe des Lösegoldes eingesetzt werden. Ab da läuft es dann von alleine."
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #10 am: 10. Januar 2008, 22:51:51 »

"Und wenn wir es richtig anstellen, dann sind welche von uns diese Söldner. Vielleicht klappt es nicht, aber das wäre noch besser."

Meinte Eisauge noch ergänzend und schien auch gar nicht wenig begeistert von der Idee, immerhin ging es um Gold und darum, es sich von jemand anderem zu holen. Der Druchii zeigte ein schief-bösartiges Grinsen.

"Dann sollten wir mal zusammen die Details ausarbeiten, nicht wahr?"

Und _natürlich_ nahm er auch was von dem Rum.
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #11 am: 10. Januar 2008, 22:57:43 »

"Ah... das klingt gut. Problem: Das Blag muss dann irgendwo herumspringen, wo ich es mir schnappen kann. Sprich: Dunkle Gassen, Kanal, Hafen, auerhalb der Stadt. Wenn du das hinkriegst... perfekt."

Und da grinst sie zahnreich.
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #12 am: 11. Januar 2008, 10:36:46 »

"Das mit den Söldnern hatte ich so geplant, aye. Schließlich arbeite ich in der Hinsicht mit sehr fähigen Männern zusammen."

Und dann grinste auch er so diabolisch wie er nur konnte. Immerhin könnte er doppelt abkassieren wenn Schwarzwasser den Auftrag ergattern könnte.

"Ich mach mich mal schlau ob es nicht irgendwelche Rehanim oder Falkner Blagen gibt, das wäre natürlich der Jackpot schlechthin. Die scheißen doch förmlich das Gold. Eine dunkle Ecke in der Stadt also... hmm, mal sehen was man da organisieren kann."
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #13 am: 11. Januar 2008, 10:43:43 »

"Wart mal, ich besorg dir zum nchsten mal ne Karte, wo ich markiere, wo wir Leute abgreifen knnen. Da muss das Vieh dann einfach nur hingelockt werden. Wenn zwei Leibwachen dabei sind, klappt das auch noch, wir haben ja Giftbolzen."

Damit zwinkert sie ihm zu.

"Das wird ein Heidenspa!"
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #14 am: 11. Januar 2008, 12:35:08 »

"Und so klingt das auch schon fast zu einfach, aber was solls, erstmal müssen wir zweckmäßig denken, den Spaß kann man sich dann immer noch anderweitig besorgen."

Meinte Eisauge mit Ausblick auf ihr Vorhaben.
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #15 am: 12. Januar 2008, 20:09:54 »

Mit einem zufriedenen Grinsen nickte er in die Runde.

"Gut dann such ich mal ein reiches Opfer aus."
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #16 am: 13. Januar 2008, 13:05:27 »

Und auch Eisauge nickte.

"Alles klar, entweder sehen wir uns am Schiff, ansonsten meldet Euch hier, wenn wir loslegen können und alles soweit bereit ist mit Schwarzwasser."
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
chaotic68
Spieler

Beiträge: 67


Psyhopathen Liebhaber


Profil anzeigen
« Antworten #17 am: 13. Januar 2008, 18:47:03 »

Das Klappern, vom Unterkiefer, der auf den Oberkiefer schlgt, ohne dmpfende hautschicht dafr, halt durch die gnge
Gespeichert

Wer schneller stirbt, ist lnger Tod
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #18 am: 23. Januar 2008, 10:36:29 »

Ein paar Tage später kehrte Mordekhaine ins Lager der Flüchtlinge zurück um zu berichten was er herausgefunden hatte.

Den Drow die ihm unterwegs möglicherweise begegneten warf er einen verreckt in siedendem Öl ihr rattengesichtigen Ausdünstungen einer mißgestalteten Seekuh-Blick zu. Nachdem er die Meute der üblichen Verdächtigen zusammengetrommelt hatte erzählte er von der Enkelin der Falkners und wartete deren Meinung zu diesem "Opfer" ab.
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #19 am: 23. Januar 2008, 13:28:46 »

So hatte er recht schnell den großen Druchii Eisauge gefunden, war er doch auch kaum zu übersehen. Er legte ein paar Aufzeichnungen aus der Hand und kam zu Mordekhaine herüber.

"Das klingt ja nach einem ziemlich großen Fisch. Für unsere Zwecke wäre die wohl ideal, aber das müsste gut geplant werden, ich will keine Adelswächter am Hals haben. Wer macht denn jetzt eigentlich alles mit bei der Sache?"

Er würde auch dann noch eine Gelegenheit abwarten, bei der er ihn etwas beiseite nehmen kann. Dann würde er leise noch etwas anderes ansprechen.

"Übrigens wäre es vielleicht besser wenn wir uns demnächst woanders treffen, mittlerweile kann man hier schon für böse Blicke bestraft werden, das muss dich nun nicht stören oder einschüchtern, aber vielleicht ist es den Ärger ja auch nicht wert."
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #20 am: 23. Januar 2008, 13:57:52 »

Und auch Rauvyl wrde wohl wieder da sein, so er nicht versucht sie mit einem Blick zu verjagen. Denn immerhin waren die meisten der Leute, mit denen er gesprochen hatte, Drow...

"Ausritt also... wir mssten sie dann vom Pferd jagen, bevor sie wegreiten kann. Reitet sie durch den Wald, oder nur ber die Ebene? Wir mssten das mal beobachten... vielleicht reitet sie ja immer unter dem selben Baum her, oder sowas, und dann ist das kein Problem. Wenn wir sie als Geisel haben, knnen die Wachen auch nichts mehr tun. Dann werden sie schn brav ihre Waffen fallen lassen, und sich fesseln lassen, oder sowas. Alternativ... knnten wir mal sehen, was fr Magie wir zur Verfgung haben."
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #21 am: 23. Januar 2008, 16:34:30 »

"Ich denke Du, Gelbhaar, und noch zwei von diesen dreckigen Drow die da mitmischen wollten. Keine Ahnung, ich kenn hier niemanden und hab auch nicht so das Bedürfnis hier irgendeinem der Lakaien die Hand schütteln zu wollen."

Dann schaute er doch etwas fragend zu Chai als er irgendwas von bösen Blicken und Bestrafung faselte.

"Aha. Hier stehen wohl alle unter der Knute oder was? Ja dann laß uns woanders treffen, so gemütlich finde ich dieses verwanzte Loch auch nicht unbedingt. Außerdem wimmelt es hier von Drow."

Als dann auch noch Rauvyl auftauchte warf er ihr einen Drow sind die tote Haut zwischen meinen Zehen nicht Wert-Blick zu. Hatte wohl etwas mit seiner letzten Begegnung mit Drow zu tun. Er lies sie erstmal ausreden.

"Keine Ahnung wo sie reitet, das müsste man mal auskundschaften. Aber ich denke sie ist eine lohnende Beute. Wir haben allerdings ein Problem mit der Übergabe, euer Verein hat Schwarzwasser wohl den Krieg erklärt, warum auch immer..."

Dann besah er Rauvyl noch einmal von oben nach unten.

"Du warst nicht zufällig dabei als mich deine Brut aus dem Hinterhalt mit einem Bolzenhagel niedergestreckt hat?" Dabei wirkte seine Stimme ungewohnt ruhig.

Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #22 am: 23. Januar 2008, 20:01:17 »

"Jetzt komm mal wieder runter, Leichenliebhaber, aber ganz runter. Ich habe keinerlei Ahnung, worum es geht.

Irgendwelche Drow haben dich zusammengeschossen, und nun bist du wtend...? Ah, ich ahne, wann und wo das passierte... Du warst dabei, als die Leute ins Unterreich gegangen sind, hmm...? Nein, ich war nicht dabei. Aber weit du was...? Wenn du mir vorher bescheid gesagt httest, mir einfach mal mitgeteilt httest, dass du nicht zusammengeschossen werden willst, dann htte man sicher darber reden knnen. So gab es eine groe, bewaffnete Truppe Menschen in meinem Wohnzimmer. Und sei ehrlich... wrdest du lange fackeln, wenn irgendwer in deiner Kapitnskajte herumspringt, oder wrdest du ihn zum Baatezu jagen?"


Sie grinst, und scheint einfach gute Laune zu haben.

"Also, ich sehe, du lebst. Also war es wohl nicht so schlimm, oder? Wir haben nun zwei Mglichkeiten: Entweder, du bist nun die restlichen dreiig Jahre deines Lebens weiterhin wtend wegen einem dummen Missverstndnis, oder aber wir zwei vertragen uns einfach, uns machen weiterhin gute Geschfte. Es liegt an dir."

Und damit sieht sie ihn aus ihren roten Augen einfach an, ihm direkt in die Augen, um genau zu sein.
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #23 am: 23. Januar 2008, 20:53:34 »

"Mit dem Unterschied das meine Kajüte oder mein Schiff nicht so verdammt groß ist wie das pechschwarze Loch das sich Unterreich schimpft. Ich metzel doch auch nicht alle ab die sich auf dem Meer herumtreiben... Wobei... die Vorstellung finde ich amüsant."

Er legte seinen Kopf zur Seite als Rauvyl Blickkontakt sucht.

"Wenigstens dreißig Jahre in denen ich mich nicht verstecken muß. Eure Gastfreundschaft merk ich mir jedenfalls, ich werde euch wohl ebenso nett sein empfangen wenn ein Drow, dessen Gesicht ich nicht kenne, und ja ihr seht für mich irgendwie alle gleich aus, seinen Kopf aus nem Maulwurfshügel steckt."

Dann wich er ihrem Blick aus und er lies sein gesundes Auge über ihren Metallschmuck schweifen.

"Aber dein Gesicht kann man sich ja recht einfach merken, nicht wahr?"

Dann grinste er.

"Damit wäre das geklärt, oder hast du noch etwas hinzuzufügen?" Ohne ihr die Gelgenheit einer Antwort zu geben plapperte er sofort weiter.
"Dachte ich mir. Also zurück zum Geschäft. Ich versuch mal rauszufinden wo sie gerne entlang reitet und ob sie dabei in Begleitung ist. Aber ich denke ein paar weitere Reiter dürften kein großes Problem darstellen, aus dem Hinterhalt zuschlagen habt ihr ja drauf."

Dann fing er an zu lachen, laut und ein wenig merkwürdig. Der hat sie wohl einfach nicht mehr alle beisammen. Der Käpt'n.
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #24 am: 23. Januar 2008, 21:04:10 »

Eisauge schaut bei dem Wortwechsel der beiden hin und her, dem Gespräch folgend.

"Dann klärt das halt untereinander, da hab ich nun wirklich nichts mit zu tun. Was diese Sache mit dem Baldg angeht: Dann findet mal heraus, wo sie lang reitet, dann kann man sie abpassen und wenn man mir ein Pferd gibt, kann ich sie auch wegbringen oder oder so etwas, reiten kann ich jedenfalls."
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #25 am: 23. Januar 2008, 22:24:30 »

"Wir sind uns schon einig. Das ist ja nicht so das groe Problem, nicht wahr...?"

Sie grinst zahnreich, und selbst zwischen ihren Zhnen ist ein Stck Metall zu sehen.

"Gut... wenn das Wo und Wann geklrt ist, schlagen wir zu, und Hampelelf hier bringt sie weg."
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #26 am: 30. Januar 2008, 11:55:15 »

Es zogen ein paar weitere Tage ins Land bis Mordekhaine wieder auftauchte und das Verschwörerpack zusammentrommelte.

"Ich hab neue Informationen was das ausgewählte Opfer angeht. Sie reitet stets die selbe Route, von den Stallungen nahe des Stadions geht es los über das Weilersbach Umland, den See entlang bis zu diesem Geisterhaus. Von da geht es über die Rua Ameta zurück nach Weilersbach. Sie wird begleitet von zwei Wachen, und ein paar Freunden. Bisher waren es so zwischen zwei und fünf Freunden die mitritten. Ach und das Opfer, Katharina, ist eine geübte Reiterin."

Die Worte lies er erstmal auf die Anwesenden wirken.

"Ich würde vorschlagen das der Hinterhalt in der Nähe des Geisterhofes stattfindet. Da gibt es keine nervigen Zeugen und es kann auch mal laut werden. Ach und überlegt euch gut wenn ihr da noch alles einweihen wollt, ich will jedenfalls keine Maskierten involviert sehen. Ich trau keinem der sein Gesicht ständig verbergen will."
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #27 am: 30. Januar 2008, 12:56:49 »

"Und ich will mit so wenig wie mglich Leuten teilen..."

Warf Rauvyl nur grinsend ein.

"Also gut... Betubungsbolzen, Leute, die vom Baum sie runter werfen, und einen guten, schnellen Reiter. Hampelelf, du kannst gut reiten, sagst du? Ich bin eher verdammte Echsen gewohnt, diese Pferde machen nie das, was ich will. Wobei... wenn ich mich an das Vieh gewhnen wrde..

Egal. Du machst das schon so."
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #28 am: 30. Januar 2008, 13:11:18 »

"Verstanden, ich hatte ohnehin nicht vor es jemandem zu erzählen. Das kann gerne unter uns bleiben."

Er schaute von Mordekhaine zu Rauvyl.

"Sorgt mit den Schützen einfach dafür, daß mir die Wachen und der sonstige Anhang nicht in die Quere kommen und wenn ihr könnt, dann jagt ihrem Pferd auch einen Bolzen in den Leib, damit sie nicht davon reitet.
Und ja, reiten kann ich, hab ich oft genug gemacht, auch im Kampf."


Er zuckt mit den Schultern.

"Ich reite auch lieber auf Echsen, aber Pferde tun es auch, um genau zu sein eignen sie sich für Hinterhalte ohnehin besser. Wer besorgt mir denn dann ein Pferd? Oder ist der Plan, dass ich das Mädchen mitsamt _ihrem_ Pferd entführe? Dann wäre der Bolzen natürlich keine gute Idee."
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #29 am: 30. Januar 2008, 13:30:05 »

"Ein Pferd besorgen? Ich hasse die Viecher, da schaukelt man noch mehr als auf nem Schiff."

Womit er wohl zum Ausdruck bringen wollte das er sich nicht um ein Pferd kümmern würde.

"Warum machen wir es nicht ganz simpel auf gute alte Piratenart und metzeln einfach alle nieder?"
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #30 am: 30. Januar 2008, 13:43:18 »

"Wenn wir einen leben lassen, erspart uns das den Boten zur berbringung unserer Forderung."

Warf sie einfach mal so ein.
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #31 am: 30. Januar 2008, 22:16:23 »

Er brummelt kurz vor sich hin und fährt sich mit den Fingern durchs Haar.

"Vorschlag: Ich hocke mich in einen Baum und lasse mich auf den Gaul des Mädchens fallen, nehme die Zügel, halte das Gör fest und reite weg. Wie wäre es damit?"
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #32 am: 30. Januar 2008, 22:18:16 »

"Wenn wir genau wissen, unter welchem Baum sie herreitet..."

Eher zweifelnd...
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #33 am: 30. Januar 2008, 22:39:09 »

"Also, ich bin ja schnell, aber so gut rennen wie ein Pferd kann ich trotzdem nicht, also brauche ich entweder auch ein Reittier oder muss auf dem Baum warten...oder ist mir etwa noch eine weitere Möglichkeit entfallen?"

Er schaut beide nacheinander an.
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #34 am: 30. Januar 2008, 22:46:12 »

"Wie gesagt, mit Giftbolzen vom Pferd holen."
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #35 am: 31. Januar 2008, 10:30:20 »

"Knallt ihr Pferd ab, knallt die anderen Pferde ab. Und dann metzelt alle nieder die am Boden oder halb unter ihren Pferden begraben liegen. Nicht sehr raffiniert aber das würde zumindest unterstreichen wie verdammt ernst wir das mit dem Lösegeld meinen."

"Das mit dem Baum ist zu sehr Glücksspiel, da müsste man am Ende noch den ganzen Tross irgendwie in die richtige Richtung fokusieren."

Dann erzählte er mit weit ausholenden Gesten seinen Plan.

"Zuerst Katharinas (wobei er gleich eine umfangreiche Personenbeschreibung zu Katharinas Aussehen abgab) Pferd treffen damit sie stürzt oder zumindest nicht sehr weit fliehen kann. Dann krallt ihr sie mit einem Wurfnetz oder einer Bola oder so. Die Wachen sind die nächsten Ziele, einfach den Pferden ein paar Flammenbolzen reinwürgen damit sie durchgehen, werden die Reiter angeworfen muß man sie nur noch abstechen. Kommen sie davon, auch egal, schaffen sie es sich aufzurappeln und zu verteidigen werden sie eben aus dem Hinterhalt erschossen oder im Zweikampf überwältigt. Die reichen und verwöhnten Freunde... naja, wenn die sich beim Anblick einer Drow nicht gleich einscheißen und abhauen werden sie eben auch abgemurkst."

Dann griff er in seine Tasche und zog eine bauchige Rumflasche hervor mit deren Inhalt er erstmal seine Kehle ölte.
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #36 am: 31. Januar 2008, 10:56:22 »

"Moment mal... Freunde.... reiche Freunde...? Also... noch mehr Blagen, die reiche Eltern haben, denen man was aus den Rippen leiern kann, wenn man die auch noch fngt...?"

Sie grinst... und in ihren Augen leuchten die Heller Zeichen auf.
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #37 am: 31. Januar 2008, 11:19:20 »

"Je mehr Leute involviert sind denen man was aus den Rippen schneiden will, desto wahrscheinlicher das da ein Idiot dabei ist der die ganze Sache mit dem Lösegeld durch eine bescheuerte Handlung zum Platzen bringt."

Dann nahm er noch einen Schluck aus der Flasche.

"Ein Vogel der vier Würmer auf einmal schlucken will kann daran ganz leicht ersticken."
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #38 am: 31. Januar 2008, 11:48:51 »

Er hörte Mordekhaines Plan zu.

"Dann ist es wohl auch egal, ob ich nun reiten kann oder nicht. Na was solls, dann schieße ich mit der Armbrust und nehme mir dann alle mit dem Schwert vor, die dann noch da sind, soll mir auch so recht sein."
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #39 am: 31. Januar 2008, 12:08:01 »

"Wenn wir ein Pferd recht unverletzt bekommen, kannst du das benutzen. Wenn nicht, dann nicht. Dann nehm ich sie mit ins Unterreich. Ich will sehen, wer mir da lang folgt."

Sie grinst.
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #40 am: 31. Januar 2008, 13:26:29 »

Er nickt Rauvyl zu.

"Klingt für mich nach einem guten Plan, da unten kann die Kleine nichts sehen und wird dann schon keine Dummheiten machen und selbst wenn, mit so einem Gör wird man auch fertig wenn man gefesselt, blind und blöd ist nehme ich mal an."

Scheinbar schätzte er die Kompetenzen dieses reichen Töchterleins nicht allzu hoch ein.
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #41 am: 31. Januar 2008, 14:39:11 »

"Gut... wie viele werden wir nun sein? Vier, fünf?"
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #42 am: 05. Februar 2008, 16:00:07 »

"Was weiß denn ich wieviele ihr da mit reinziehen wollt. Aber ich sags mal so, ich teile nur ungern. Also seht zu das ihr das Überfallkommando klein und effektiv haltet. Aye?"

Dann sah er schweigend in die Runde. Sollten doch die Leute, die da unten im Loch was zu melden hatten, ein paar Trottel Freiwillige auswählen die ihren Kopf dafür herhalten durften.
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #43 am: 05. Februar 2008, 18:07:10 »

Er schaut in die Runde.

"Schaffen wir das zu dritt? Oder brauchen wir noch mehr?"

Scheinbar wollte auch er nicht allzu sehr teilen.
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #44 am: 05. Februar 2008, 19:07:55 »

"Das kommt ganz auf die Anzahl der Wachen und deren Fhigkeiten an."

Sie nickt leicht.
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #45 am: 06. Februar 2008, 08:40:56 »

"Zwei Wächter, zwei bis fünf Freunde, meinte er doch."

Womit er auf Mordekhaine deutete.
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #46 am: 06. Februar 2008, 10:09:19 »

"Aye. Zwei Wächter und ein paar weitere Reiter. Wie ich vorhin schon sagte. Ich glaub zuviel Metall an den Ohren ist nicht so gut für das Hörvermögen, eh?"

Dabei ruhte sein Blick an Rauvyls zahlreichem Körperschmuck im Gesicht.

"Und was heißt hier zu dritt? Ich dachte ich besorg die Infos und regel die Lösegoldübergabe und ihr macht euch dafür die Hände schmutzig? Fragt doch mal ein paar eurer Erdmännchen da unten im Loch, ob sie nicht für einen kleinen fixen Betrag ihre Hände besudeln wollen, die sind doch alle ganz rattig aufs Töten, oder nicht?"
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Quilene
Spieler

Beiträge: 46.956


Rise from oblivion - Initiate the grand corrosion


Profil anzeigen WWW
« Antworten #47 am: 06. Februar 2008, 10:24:02 »

"Hmpf... bist dir auf einmal zu fein, dir selbst die Finger schmutzig zu machen, jetzt wo du ein Schiff hast?"

Sie kichert.

"Aber wie du meinst. Wir kriegen das schon irgendwie hin. Hampelelf und ich machen das schon."

Und damit wrde sie einen Arm um Chais Hfte legen, und ihn seitlich an sich heranziehen.

"Hampelelf und ich werden das schon schaukeln.

Aber wo wir grad beim Schiff waren... ich habe da so eine Idee, die dir vielleicht gefallen wird..."
Gespeichert

Elyrien - Die Knigsblut Saga


Dorn von Donnerfurt
Ich werde die tests bestehen die mir das Leben stellt,
weitergehen, suchen nach dem, was mich am Leben hlt,
bin damit nicht allein und werd' es nie mehr sein.

Rauvyl Rilynarn
Hatte den Willen meine Sinne zu verlieren,
zumindest alles zu probieren, diesen Fall zu riskieren,
hatte Grenzen getestet und lieben gelernt,
meine Ziele erreicht und mich von ihnen entfernt.
Pale
Spieler

Beiträge: 11.442



Profil anzeigen
« Antworten #48 am: 06. Februar 2008, 11:42:47 »

Mit hochgezogener Augenbraue schaut er zu den kleinen Drow herunter, die ziemlich kräftig ist. Seinem Blick lässt sich entnehmen, dass er es wohl nicht gerade gewohnt ist von einer Frau so 'geschoben' zu werden und kurz murmelt er auch was von "Hithuan", aber dann seufzt er lautlos und lässt es einfach mal mit sich machen.

"Ich denke auch, daß wir das schaffen werden. Nun gut, wo soll das Mädchen denn dann hingebracht werden, wenn wir sie haben?"

Und dann schaut er auch mal interessiert abwartend, was Rauvyl wohl noch zu dem Schiff zu sagen hat.
Gespeichert

Sszirahc Ousst'tar
Astor Duor
Amir Anjou
Mordekhaine
Spieler

Beiträge: 1.656


I fought the law and the law won


Profil anzeigen
« Antworten #49 am: 06. Februar 2008, 12:52:25 »

"Das Mädchen können wir ja auf dem Schiff verstecken, da kommt so schnell keiner ran. Augen werden ihr einfach verbunden, oder wir verschleppen sie in eine Höhle, da könnt ihr dann einen auf fiese Drow machen. Letzteres fände ich besser, da wäre ich schonmal aus dem Schneider wenn der Verdacht auf die sowieso verhassten Drow fällt."

Dabei grinste er. Dann zog er eine Augenbraue hoch um Rauvyl zu signalisieren, das er der Tatsache das sie eine Idee hat die sein Schiff beinhaltet, eher kritisch gegenüber steht.

"Wat heckst du bösartiges Weib denn aus das du dafür meine Wellenbrecher bräuchtest?"
Gespeichert


Mordekhaine - Die ganze Welt dreht sich um mich. Denn ich bin nur ein Egoist. Der Mensch, der mir am nchsten ist. Bin ich, ich bin ein Egoist.

Da geht er hin, einer von Gottes eigenen Prototypen, ein aufgemotzter Mutant von der Sorte, die nie zur Massenproduktion in Betracht gezogen wurde. Zu spleenig zum leben und zu selten zum sterben
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.18 | SMF © 2006-2009, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS